Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 49 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Die auf das Sein achteten, waren die Herrscher der alten Zeit; die auf das Nicht-Sein achten, sind Freunde von Himmel und Erde.

Zhuangzi

Erde Herrschaft Himmel Sein Vergangenheit
zitat Die Außendinge sind dazu da, dass man sie benützt, um durch sie das Leben zu gewinnen, nicht dass man das Leben benützt, um sie zu gewinnen.

Lü Bu We

Dinge Gegenstände Gewinn Leben
zitat Die Beamten von heutzutage sind in ihrer Amtsführung nachlässig und unordentlich, in Geldgeschäften habgierig. Ihren Einfluss beim Fürsten benützen sie zu ihrem persönlichen Vorteil. Als Führer der Leute sind sie träge und feig.

Lü Bu We

Beamte Feigling Führer Habgier Heute Langsamkeit
zitat Die Bedeutung der Geschichte ist, dass Brahman und die Ursprüngliche Energie zuerst als zwei erscheinen. Nachdem man aber die Kenntnis von Brahman erfahren hat, sieht man nicht mehr die zwei. Dann gibt es keinen Unterschied mehr. Es ist Eins, ohne ein Zweites, Advaita - Nicht-Dualität.

Ramakrishna

Bedeutung Brahman Dualität Energie Geschichte Unterscheidung Unterschied Ursprung
zitat Die Beherrschung der Persönlichkeit und die Beherrschung des Staates müssen sich nach denselben Grundsätzen richten.

Lü Bu We

Grundsätze Herrschaft Selbst Staat
zitat Die beste Art sich zu rächen ist: nicht Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Marc Aurel

Antike Rache Vergebung
zitat Die beste Methode, der Welt zu dienen, ist, den egolosen Zustand zu gewinnen.

Ramana Maharshi

dienen Ego Methode Welt Zustand
zitat Die Biene sammelt ihren Nektar,
Doch ohne der Blüten Schönheit
Oder ihren Duft zu stören,
So wandere auch du als schweigender Weiser.

Ryokan

Bienen Blume Einklang Jahreszeiten Schönheit Schweigen Störung Wandern Weise Wu-Wei Zen
zitat Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.

Khalil Gibran

Blume Traum
zitat Die Botschaft jeder Religion lautet, dass der Mensch nicht wirklich Mensch ist, wenn er nicht seinen Schöpfer preist.

Mahatma Gandhi

Botschaft Glaube Gott Menschen Religion

Andre Schneider