Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 47 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Der Weg, den deine Natur dir als absolut notwendig vorgibt, ist der richtige Weg. Jeder von uns ist mit einer einzigartigen Natur aufgrund früherer Erfahrung geboren. Entweder nennen wir es unsere reinkarnierte vergangene Erfahrung oder Vererbung; egal wie wir es ausdrücken, wir sind ein Resultat der Vergangenheit — durch welche Kanäle auch immer diese Vergangenheit gekommen sein mag. Jeder von uns ist ein Ergebnis, dessen Ursache unsere Vergangenheit ist. In dieser Hinsicht sind in jedem von uns einzigartige Züge; und deshalb muss jeder seinen eigenen Weg für sich selbst herausfinden.

Swami Vivekananda

Erfahrung Ergebnis Finden Individualität Menschheit Natur Notwendigkeit Selbst Vergangenheit Wahl Weg
zitat Der Weise hat kein verschlossenes Herz.
Die Herzen der Menschen sind ihm seine eigenes Herz.

Laotse

Herz Menschen Mitgefühl Weise
zitat Der Weise ist wie der Bogenschütze. Dieser nimmt zuerst die richtige Stellung ein und schnellt dann den Pfeil ab. Wenn er trotzdem das Ziel nicht erreicht, so gibt er nicht anderen die Schuld, sondern sucht den Fehler bei sich.

Mengzi

Erreichen Fehler Schuld Weise Ziel
zitat Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.

Laotse

Herz Raum Stille Weise Welt
zitat Der weise Mensch hat das uneingeschränkte Verstehen ohne den Schimmer eines Zweifels darüber, was Buddha in folgende Worte gefasst hat: „Ereignisse geschehen, Handlungen werden vollbracht, doch es gibt kein Individuum, das sie ausführt.“

Ramesh Balsekar

Buddha Ereignis Geschehen Handlung Verstehen Weise Zweifel
zitat Der Weise scheint in seinem Handeln langsam und ist doch schnell, er scheint zögernd und ist doch geschwind: weil er auf die rechte Zeit wartet.

Lü Bu We

Augenblick Gelegenheit Geschwindigkeit Handlung Langsamkeit Weise Zeit Zögern
zitat Der Weisheit erster Schritt ist: alles anzuklagen, Der letzte: sich mit allem zu vertragen.

Georg Christoph Lichtenberg

Klagen Schritt Vergebung Verurteilung
zitat Der Wert eines guten Abkommens beruht auf seiner Dauer.

Zhuangzi

Beständigkeit Wert
zitat Der Wert eines Menschen richtet sich nicht nach seinem Monatsgehalt. Was ist dann aber der wahre Wert eines Menschen? Wenn du nach ihm suchst, musst du erst einmal dich selbst finden. Wenn sich einer auf diese Suche begibt, dann hat er damit bereits das größtmögliche Glück für einen Menschen gefunden. Mit sich selbst vertraut werden - was könnte größer sein als das?

Kodo Sawaki

Besitz Menschen Selbst Selbsterkenntnis Suche Wert Zen
zitat Der Wissende denkt immer logisch, indem er sich dem Zustand des "Nicht dies, nicht jenes" aussetzt. Durch diese Unterscheidung erkennt er durch seine innere Wahrnehmung, dass das Ich und das Universum beide Illusionen sind wie ein Traum. Dann erkennt der Wissende Brahman in seinem eigenen Bewusstsein.

Ramakrishna

Bhakti Brahman Denken Illusion Logik Traum Universum Unterscheidung Wahrnehmung Zustand

Andre Schneider