Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 43 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Der Mensch Sawaki wird vom Buddhaweg vorangezogen. Deshalb kann der Normalbürger Sawaki nicht immer das machen, was ihm gerade so in den Sinn kommt. Das bedeutet es, an den Weg zu glauben. Wenn ich mich selbst durchschaue, kann mich der Herr Sawaki nicht an der Nase herumführen.

Kodo Sawaki

Buddha Handlung Pfad Sinn Weg Zen
zitat Der Mensch schafft sich eine Ordnung und legt diese Ordnung als die Welt aus.

Philip Kapleau

Menschen Ordnung Sichtweise Verblendung Welt
zitat Der Mensch und der Buddha-Dharma - diese Beziehung ist unergründlich tief. Der Normalbürger und Buddha wohnen zusammen. Es gibt keinen Normalbürger außer dem Buddha, und es gibt kein Nirvana außerhalb von Leben und Tod. Du musst den Frieden innerhalb des brennenden Hauses finden.

Kodo Sawaki

Beziehung Dharma Frieden Leben Nirwana Tod Wohnen Zen
zitat Der Mensch wird niemals etwas erfinden, er entdeckt es lediglich.

Khalil Gibran

entdecken Erfindung Menschen
zitat Der Mensch, der die Gedanken ungestört beobachtet braucht nicht zu schwätzen, nicht daherzuplappern. Wird er in Versenkung seiner selbst gewahr, muss er nicht leichnamgleich im starren Sitz sich üben.

Milarepa

Beobachtung Gedanken Gerede Gewahrsein Menschen Selbst Sitzen
zitat Der Normalbürger macht sein ganzes Leben lang ein großes Theater um sein Ansehen, seine Vorlieben, seine Karriere und was ihm so gerade schmeckt. Stets schnüffelt er herum wie ein Hund in der Hoffnung irgendwo ein kleines Schnäppchen zu machen. Doch was bringt das schlussendlich? Nichts! Wenn du wirklich verstehst, dass es nichts bringt, gibt es nichts weiter zu suchen. Du findest Ruhe in Zazen, dem Abfallen von Körper und Geist.

Kodo Sawaki

Aufregung Hund Leben Menschheit Selbstbetrug Zen
zitat Der nutzt den Reichtum am besten, der denselben am wenigsten bedarf.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Bedürfnisse Besitz Genügsamkeit Reichtum
zitat Der östliche Geist bezieht alle Dinge auf das transzendente Ich, wenn auch nicht immer bewusst, er sieht sie letztendlich in ihm begründet, während der westliche Geist sich an das relative Ich hält und von ihm ausgeht.

Daisetz Teitaro Suzuki

Ego Geist Transzendenz Zen
zitat Der Ozean kennt keine völlige Ruhe - das gilt auch für den Ozean des Lebens.

Mahatma Gandhi

Leben Meer Natur Ruhe
zitat Der Pfeil ist schnell, aber er fliegt nur zwei Meilen weit, weil er aufhört. Der Schritt des Menschen ist langsam, aber er kommt hundert Tagesreisen weit, weil er nicht aufhört.

Lü Bu We

Ausdauer Entfernung Geschwindigkeit Langsamkeit Menschen Schritt

Andre Schneider