Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 32 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Dass stets überhaupt nichts los ist, was auch immer passiert, ist der natürliche Zustand. Irre bedeutet, diesen natürlichen Zustand zu verlieren. Gewöhnlich erkennen wir den natürlichen Zustand nicht. Gewöhnlich stülpen wir noch etwas über ihn darüber, deshalb ist er nicht mehr natürlich.

Kodo Sawaki

Erkennen Irrsinn Natur Verlieren Zen Zustand
zitat Dein Leben lang von Buddha gezogen, vom Dharma gezogen zu leben - das bedeutet, dass dein Geist selbst Buddha ist.

Kodo Sawaki

Buddha Dharma Geist Leben Zen
zitat Dein Leiden ist nicht mehr als das Leiden, das du daraus machst. Manche plagen sich mühsam daran ab, ihr eigenes Leiden zusammenzuschmieden.

Kodo Sawaki

Klagen Leiden Problem Qualen Zen
zitat Dein Ziel liegt nicht hier; es geht weit darüber hinaus. Du darfst weder in deinen Bemühungen nachlassen noch deinen Enthusiasmus verlieren.

Sri Chinmoy

Ausdauer Enthusiasmus Streben Verlieren Ziel
zitat Deine Aufgabe ist, die Rolle, die dir zuerteilt wurde, gut zu spielen; die Auswahl der Rolle steht einem andern zu.

Epiktet

Annehmen Antike Aufgabe Schicksal Spiel
zitat Deine Einstellung musst du ändern, nicht deinen Aufenthaltsort.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Einstellung Veränderung
zitat Dem Geist wohnt die Fähigkeit inne, sich selbst zu beobachten.... Man kann seine Gedanken beobachten, starke Emotionen eingeschlossen, wenn man mit dem Aspekt der reinen Achtsamkeit arbeitet, die nicht mit den Gedankeninhalten verknüpft ist.

Matthieu Ricard

Emotionen Gedanken Geist
zitat Dem Leben keinen Widerstand entgegenzusetzen bedeutet, in einem Zustand von Gnade, Mühelosigkeit und Leichtigkeit zu sein. Dieser Zustand ist nicht davon abhängig, dass alles auf bestimmte Art und Weise läuft.

Eckhart Tolle

Abhängig Einklang Gnade Leben Leichtigkeit Widerstand Zustand
zitat Dem Meister zu folgen, den Sutras zu folgen, all das bedeutet, sich selbst zu folgen. Die Sutren sind die Schrift deiner selbst. Der Meister ist der Meister deiner selbst. Wenn du eine lange Wanderschaft unternimmst, um nach Meistern zu suchen, dann machst du damit eine lange Wanderschaft auf der Suche nach dir selbst.

Dogen Zenji

Dharma Folgen Meister Selbst Selbsterkenntnis Wandern Weg Zen
zitat Dem Neide wirst du entgehen, wenn du es verstehst, dich im Stillen zu freuen.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Freude Neid Stille Verstehen

Andre Schneider