Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 226 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Zu unserer Natur gehört die Bewegung; die vollkommene Ruhe ist der Tod.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Bewegung Natur Ruhe Tod
zitat Zu welchem Zweck isst du eigentlich dein tägliches Brot? Nur weil du Hunger hast? Und auch sonst tust du einfach das, wozu du gerade Lust hast? Du bist wie ein kleines Kind! Du musst dir klar darüber sein, warum du eigentlich lebst, warum du dein Brot isst. Genau ein Ziel musst du klar vor Augen haben. Egal was du tust, du musst es für diesen einen Zweck tun - tue, was immer du kannst, und wenn du ans Ende (des Lebens) gelangst, dann bist du eben ans Ende gelangt. Du brauchst nur eine einzige Aufgabe, für die es sich lohnt einfach und still - ohne jeden unnötigen Lärm - dein Leben einzusetzen.

Kodo Sawaki

Aufgabe Essen Hunger Leben Sinn Zen Ziel
zitat Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.

Konfuzius

Einklang Handlung Lebensweise Wissen
zitat Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi

Geduld Gewinnen ignorieren Lachen
zitat Zuerst sieht man das Selbst als die Dinge,
Dann sieht man das Selbst als Leere,
Dann wiederum sieht man das Selbst als das Selbst;
Nur im letzten Fall gibt es kein Sehen,
Denn Sehen ist Werden.

Ramana Maharshi

Dinge Erkenntnis Leere Sehen Sein Selbst
zitat Zufriedenheit bedeutet aufzuhören, nach ihr zu jagen.

Kodo Sawaki

Ruhe Stille Suche Zen Zufriedenheit
zitat Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück, Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück.

Konfuzius

Armut Unzufriedenheit Zufriedenheit
zitat Zuhören ist sehr viel schwieriger, als gemeinhin angenommen wird; wirkliches Zuhören, wie die Meister es verstehen, bedeutet, uns selbst völlig loszulassen, alle Informationen, Konzepte, Vorstellungen und Vorurteile fallenzulassen, mit denen unsere Köpfe so vollgestopft sind.

Sogyal Rinpoche

Information Konzept Loslassen Meister Verstehen Vorstellung Vorurteil Zuhören
zitat Zum Erkennen der Wahrheit tragen intellektuelle Bemühungen ebenso wenig bei wie zum Aufgehen in der Liebe. So gilt es alles ich bezogene Streben und alle vorgefassten religiösen Standpunkte aufzugeben. Es gilt, das Bewusstsein rein zu halten, in einem Zustand vollkommener Neutralität oder Unbesetztheit. Der Verstand muss so einfältig wie der eines Kindes werden, frei von papiernem Wissen und von Hochmut.

Daisetz Teitaro Suzuki

Erkennen Kinder Religion Standpunkt Streben Verstand Wahrheit Zen
zitat Zum ersten Mal in deinem Leben praktizierst du Zazen am heutigen Tag. Begegne jedem Tag deshalb mit dem selben frischen Geist, den du zu Neujahr hast. In Zazen ist jeder Tag ein Neujahrstag. Einen guten Rutsch!

Kodo Sawaki

Geist Heute Leben Meditation Praxis Zazen Zen

Andre Schneider