Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 176 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Was das Gesetz nicht verbietet, verbietet der Anstand.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Ethik Gesetz Verbot
zitat Was der Mensch liebt, ist er. Liebt er einen Stein, so ist er Stein ; liebt er ein menschliches Wesen, so ist er ein menschliches Wesen. Liebt er Gott... – nun, ich wage nicht fortzufahren, denn wenn ich sagte, dass er Gott ist, könntet ihr mich steinigen ; doch verweise ich euch auf die Schrift.

Meister Eckhart

Bibel Glaube Gott Menschen Wesen
zitat Was die Alten als die Erreichung des Ziels bezeichneten, waren nicht Staatskarossen und Kronen, sondern sie bezeichneten damit einfach die Freude, der nichts zugefügt werden kann.

Zhuangzi

Erreichen Freude Reichtum Ziel Zufriedenheit
zitat Was dir Frieden, Freude, Befriedigung und Heiterkeit verleiht und dein Herz ausweitet, das ist Tugend. Was dir Unruhe, Verdruss und Niedergeschlagenheit verursacht und dein Herz einengt, das ist die Sünde.

Swami Vivekananda

Befriedigung Freude Frieden Furcht Gefühl Herz Sünde Tugend Unruhe Unzufriedenheit
zitat Was du auch tust, tue es weder gegen deinen Willen noch ohne Menschlichkeit noch ohne vernünftige Überlegung.

Marc Aurel

Antike Handlung Menschlichkeit Mitgefühl Tat Wille
zitat Was Du erhältst, nimm ohne Stolz an! Was Du verlierst, gib ohne Trauer auf!

Marc Aurel

Annehmen Antike Loslassen Stolz Trauer Verlieren
zitat Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.

Konfuzius

Frei Loslassen Raum Zurück
zitat Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Erinnerung Erziehung Handlung Lernen Tat Vergessen Verstehen
zitat Was du nicht frei lässt, wird niemals wachsen. Gib den Menschen das Licht der Freiheit. Das ist die einzige Bedingung des Wachstum.

Swami Vivekananda

Bedingungen Licht Menschen Wachsen
zitat Was durch Gewinn vereinigt ist, lässt einander im Stich, wenn Bedrängnis, Misserfolg, Unglück, Leid und Schaden drohen.

Zhuangzi

Bedrohung Einigkeit Gewinn Leiden Misserfolg Schaden Unglück Verbindung

Andre Schneider