Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 175 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Wann immer um dich herum Stille herrscht, solltest du darauf lauschen. Ihr Aufmerksamkeit schenken. Auf die äußere Stille zu lauschen eröffnet dir die Dimension der Stille in dir selbst, denn nur durch die innere Stille kannst du der äußeren Stille gewahr werden.

Eckhart Tolle

Aufmerksamkeit Dimension Gegenwart Gewahrsein Hören Innern Stille
zitat Wäre ein Buddhismus, der zwar den einzelnen über seine Verblendungen aufklärt, aber über die verblendeten politischen und wirtschaftlichen Bedingungen kein Wort verliert, nicht bloße Scheinheiligkeit?

Philip Kapleau

Bedingungen Politik Verblendung Wirtschaft
zitat Warten ist ein Geisteszustand. Grundsätzlich bedeutet es, dass du die Zukunft willst; du willst nicht die Gegenwart. Du willst nicht das, was du hast, du willst das, was du nicht hast. Mit jeder Art von Warten schaffst du unbewusst einen inneren Konflikt zwischen deinem Hier und Jetzt, wo du nicht sein willst, und der projizierten Zukunft, wo du sein willst. Das reduziert die Qualität deines Lebens gewaltig, weil du die Gegenwart verlierst.

Eckhart Tolle

Gegenwart Geist Geisteszustand Jetzt Konflikt Leben Projektion Unbewusstsein Warten Wille Zukunft
zitat Warum eine Lehre suchen? Sobald du eine Lehre hast, verfällst du dem dualistischen Denken.

Huang Po

Denken Dualität Lehre Suche Zen
zitat Warum eine Lehre suchen? Sobald du eine Lehre hast, verfällst du dem dualistischen Denken.

Huang Po

Denken Dualität Lehre Suche Zen
zitat Warum niemand seine Fehler eingesteht? Weil er sie noch hat! Man muss wach sein, um seine Träume zu erzählen.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Fehler Geständnis Offenheit Rede Traum
zitat Warum sorgst Du Dich um das Leben und den Tod? In Wahrheit können wir gar nicht sterben. Wir sind immer hier und jetzt.

Ramana Maharshi

Jetzt Leben Sorge sterben Tod Wahrhaft
zitat Warum wurde diese fiktive „Ich“ geschaffen? Ohne ein „Ich“ wären zwischenmenschliche Beziehungen nicht möglich. Ohne zwischenmenschliche Beziehungen würde Leben, so wie wir es kennen nicht existieren.
Damit Leben wie wir es kennen existiert – Gottes Spiel (Gods lila) – muss es zwischenmenschliche Beziehungen geben.
Damit es diese Beziehungen gibt muss das Ego existieren.

Ramesh Balsekar

Beziehung Ego Existenz Gott Miteinander Spiel
zitat Was allzu vollkommen ist, hat sicher seine Lücken, was auf die Spitze getrieben wird, schlägt sicher in sein Gegenteil um, was voll ist, wird sicher abnehmen.

Lü Bu We

Gegenteil Vergleich Vollkommenheit
zitat Was bringt uns Zazen? Überhaupt nichts!
Solange uns dieses "überhaupt nichts" nicht so sehr in Fleisch und Blut übergeht, dass wir tatsächlich "überhaupt nichts" tun, solange bringt das wirklich nichts.

Kodo Sawaki

Meditation Nichts Sinn Zazen Zen

Andre Schneider