Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 149 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Ryokan, ein Zen-Meister, führte das allereinfachste Leben in einer kleinen Hütte am Fuß eines Berges. Eines Abends durchwühlte ein Dieb die Hütte, musste jedoch feststellen, dass nichts zum Stehlen da war.
Ryokan kam nach Hause zurück und ertappte ihn. "Du bist wohl einen langen Weg gegangen, um mich zu besuchen", sagte er zu dem Vagabunden, "und Du sollst nicht mit leeren Händen weggehen. Bitte, nimm meine Kleider als Geschenk."
Der Dieb war verblüfft. Er nahm die Kleider und machte sich davon.
Ryokan saß nackt da und betrachtete den Mond.
"Armer Kerl", murmelte er, "ich wollte, ich könnte ihm diesen wunderschönen Mond geben".

Ryokan

einfach Einklang Geschenke Kleidung Kurzgeschichte Loslassen Meister Mond Schönheit Verbrechen Zen
zitat Sagt nicht, dass die Toten tot sind. Etwas von ihrem Wesen bleibt weiter in ihren Nachkommen. Wenn also die Toten in ihren Nachkommen leben, wie können sie dann tot sein?

Zhuangzi

Tod Wesen
zitat Sat-Chit-Ananda (Sein-Bewusstsein-Glückseligkeit) ist allein der Guru. Wenn ein Mensch in der Form eines Gurus das spirituelle Bewusstsein in dir erweckt, dann kannst du sicher sein, dass Gott der Absolute diese menschliche Form um deinetwillen angenommen hat. Der Guru ist wie ein Begleiter, der dich an der Hand führt. Nachdem man Gott verwirklicht hat, kann man den Guru vom Schüler nicht mehr unterscheiden. Die Beziehung zwischen den beiden bleibt nur solange bestehen, wie der Schüler Gott nicht sieht.

Ramakrishna

Beziehung Glücklich Gott Guru Schüler Sein Unterscheidung Verwirklichung
zitat Satori bedeutet, zu verlieren. Illusion bedeutet, zu gewinnen.

Kodo Sawaki

Gewinnen Illusion Satori Verlieren Zen
zitat Satori ist keine solche Zufallserscheinung. Gleich einem Spross, der aus einem besäten, gedüngten und gründlich gejäteten Erdreich hervordringt, so kommt Satori zu einem Geist, der die Buddha-Wahrheit vernommen hat, an sie glaubt und dann in sich die erstickende Vorstellung von Selbst-und-Anders entwurzelt hat.

Philip Kapleau

Buddha Erleuchtung Erscheinungen Geist Satori Vorstellung Wahrheit Zufall
zitat Satori ist nichts, was dich persönlich zufriedenstellen würde: Satori bedeutet, dass das ganze Universum nahtlos verbunden ist. Satori muss den gleichen Effekt für dich wie für die anderen haben. Solange es dir um dich selbst geht, hat das nichts mit dem Buddhaweg zu tun.

Kodo Sawaki

Dharma Erleuchtung Satori Universum Zen Zufriedenheit
zitat Satori ist wie ein Dieb, der in ein leeres Haus einbricht. Er bricht ein, doch da gibt es nichts zu klauen. Kein Grund zu fliehen. Niemand, der ihn jagt. Deshalb ist da auch nichts, was zufrieden stellen würde.

Kodo Sawaki

Haus Satori Verbrechen Zen
zitat Satori vollzieht sich nicht in deinem Kopf. Satori wird mit dem Körper ausgeübt. Es bedeutet, sich in der Haltung Buddhas zu üben. Was sich "spirituell" nennt, ist nur mit Vorsicht zu genießen. Zen-Praxis muss beim Körper anfangen.

Kodo Sawaki

Buddha Erleuchtung Kopf Körper Praxis Satori Zen
zitat Schafft euch selbst alle Voraussetzungen für ein glückliches Leben, indem ihr meditiert und euer Bewusstsein auf die ewig bestehende, ewig bewusste, ewig neue Freude richtet. Euer Glück darf nie von äußeren Umständen abhängen. Ganz gleich, wo ihr euch befindet: Lasst euren inneren Frieden durch nichts beeinträchtigen.

Paramahansa Yogananda

Freude Frieden Gewahrsein Meditation Umwelt
zitat Schau dir einen Baum, eine Blume, eine Pflanze an. Lass dein Gewahrsein darauf ruhen. Wie still sie sind, wie tief sie im Sein wurzeln. Lass zu, dass die Natur dich die Stille lehrt.

Eckhart Tolle

Baum Blume Gewahrsein Lernen Natur Pflanzen Sein Stille Wurzel

Andre Schneider