Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 114 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling, und hinter dem Schleier jeder Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.

Khalil Gibran

Lächeln Morgen Nacht
zitat In Lumpen, in Lumpen
Und wieder in Lumpen - das ist mein Leben:
Zum Essen pflücke ich Kräuter vom Wegesrand,
Zur Hütte wird Stroh und Bambus gesammelt,
Im Mondlicht sitz ich versunken die ganze Nacht hindurch,
Wenn ich Blumen seh, vergess ich den Heimweg -
Dies Torenleben hab ich zu meinem gemacht,
Seit ich in Buddhas Bruderschaft eintrat.

Ryokan

Blume Buddha Genügsamkeit Lebensweise Mond Nacht Poesie Zen
zitat In meinem ursprünglichen Zustand der Einheit und Ganzheit wusste ich nicht einmal, dass ich existiere. Und eines Tages sagte man mir, ich sei geboren worden, ein bestimmter Körper sei ICH und ein bestimmtes Paar seien meine Eltern. Danach fing ich an, Tag für Tag weitere Informationen über mich zu akzeptieren und errichtete so eine Scheinpersönlichkeit, nur weil ich die Last auf mich genommen hatte, geboren worden zu sein, obwohl mir voll bewusst war, dass ich niemals diese Erfahrung, geboren zu werden, gemacht hatte und mir mein Körper ohne meine Zustimmung aufgezwungen worden war. Nach und nach wurde die Konditionierung immer stärker und nahm ein solches Ausmass an, dass ich nicht nur die Last akzeptierte, als bestimmter Körper geboren worden zu sein, sondern auch, dass ich eines Tages sterben würde; und das Wort Tod wurde zu einem Grauen, zur Vorankündigung eines schrecklichen Erlebens.

Ramesh Balsekar

Ego Einheit Eltern Erleben Existenz Geburt Individualität Persönlichkeit sterben Tod Ursprung
zitat In stehter Veränderung ist diese Welt. Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur. Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf Glücklich, wer sie friedvoll einfach nur betrachtet.

Buddha

Betrachtung Erscheinungen Glücklich Natur Veränderung Wachsen Welt
zitat In steter Veränderung ist diese Welt. Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur. Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf. Glücklich, wer sie friedvoll einfach nur betrachtet.

Buddha

Betrachtung Erscheinungen Glücklich Natur Veränderung Vergänglichkeit Wachsen
zitat In Stille zu essen, auch nur für ein paar Minuten, ist eine sehr wichtige Übung. Es hält uns von den Ablenkungen fern, die einen wirklichen Kontakt mit dem Essen verhindern können.

Thich Nhat Hanh

Essen Meditation Stille Übung Zen
zitat In unserem Tal haben wir einige Freunde, die wir lieben, einige Feinde, die wir hassen, und um den ganzen Rest kümmern wir uns nicht. Diese verzerrte und begrenzte Sichtweise der Menschen bringt unablässig Anhaften und Aggressivität hervor.

Dilgo Khyentse Rinpoche

Aggressiv anhaften Feinde Freunde Menschen Sichtweise
zitat In unserer Schule bedeutet Zazen nicht die Vorbereitung auf Satori. Wir üben einfach Zazen. Dafür ist nichts weiter notwendig. Du brauchst keinen Bleistift und Papier mitzubringen. Du kannst auch dein Satori und deine Illusionen zuhause lassen. Bring überhaupt nichts mit zum Zazen! Zazen bedeutet einfach zu sitzen - und das ist alles. In diesem einfachen Tun liegt eine unbegrenzte Weite, doch weil es da keine Süßigkeiten für die Menschen zu finden gibt, ziehen die schnell weiter.

Kodo Sawaki

Illusion Raum Satori Schule Sitzen Zazen Zen
zitat In Wahrheit : Verließe ein Mensch ein Königreich und die ganze Welt, behielte aber sich selbst, so hätte er nichts verlassen.

Meister Eckhart

Menschen Reich Reichtum Selbst Wahrheit Welt
zitat In Wirklichkeit also hängen alle Wesen und Erscheinungen, jedes Atom, jedes Energiequantum, voneinander ab und entstehen in gegenseitiger Abhängigkeit. Nicht die Substanz ist der Ursprung der Welt, sondern die Beziehung.

Daisetz Teitaro Suzuki

Abhängig Beziehung Buddha Energie Erscheinungen Macho Ursprung Welt Wirklichkeit Zen

Andre Schneider