Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 110 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Ihr seid nicht in euren Körper eingeschlossen, noch an die Felder oder Häuser gebunden. Das, was ihr seid, wohnt über dem Berg und treibt mit dem Wind.

Khalil Gibran

Haus Körper Wind Wohnen
zitat Ihr wisst nicht, dass euch in dem Augenblick, in dem ihr das begriffliche Denken aufgebt und ihr eure Unruhe vergesst, Buddha erscheinen wird; denn der Geist ist Buddha, und Buddha ist alle Lebewesen.

Huang Po

Aufgabe Augenblick Buddha Denken Erscheinungen Geist Wesen Zen
zitat Ihr, die ihr Buddhas Weg folgt! Warum sucht ihr die Wirklichkeit so beharrlich an fernen Plätzen? Sucht Verblendung und Wirklichkeit in der Tiefe eures eigenen Herzens.

Ryokan

Buddha Herz Innern Verblendung Weg Wirklichkeit Zen
zitat Ihre Rückseiten zeigen sie,
Dann ihre Vorderseiten,
die fallenden Ahornblätter.

(Ryokans Abschiedsgedicht)

Ryokan

Poesie sterben Vergänglichkeit Zen
zitat Im Bewusstsein des Leides, das durch unachtsame Rede und durch die Unfähigkeit, anderen zuzuhören, entsteht, gelobe ich, liebevolles Sprechen und aufmerksames, mitfühlendes Zuhören zu entwickeln, um meinen Mitmenschen Freude und Glück zu bereiten und ihre Sorgen lindern zu helfen.

Thich Nhat Hanh

Aufmerksamkeit Entstehen Freude Gespräch Leiden Mitgefühl Rede Sorge Zen Zuhören
zitat Im Bewusstsein gibt es das “Ich”, welches be­wusst ist, während das Gewahrsein ungeteilt ist – Das “Ich bin” ist ein Gedanke, Gewahrsein hingegen ist kein Gedanke. Im Gewahrsein gibt es kein “Ich bin mir gewahr”. Bewusstsein ist ein Attribut, Gewahrsein nicht. Man kann sich gewahr sein, bewusst zu sein, doch man kann sich nicht des Gewahrseins bewusst sein. Gewahrsein ist jenseits von allem – zu sein und auch nicht zu sein.

Nisargadatta Maharaj

Gedanken Gewahrsein Sein
zitat Im Buddhadharma geht es nicht um Sieg oder Niederlage, Liebe oder Hass.

Kodo Sawaki

Dharma Dualität Hass Niederlage Sieg Zen
zitat Im Geisteszustand der Verblendung befinden wir uns immer dann, wenn wir nicht in der Lage sind, die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind.

Gendün Rinpoche

Dinge Geisteszustand Sehen Verblendung Wirklichkeit
zitat Im Grunde gibt es für die Menschen nur ein Unglück, nämlich die Umstände und Ereignisse als Unglück anzusehen.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Ereignis Menschen Sichtweise Unglück
zitat Im Herbst sammelte ich alle meine Sorgen und vergrub sie in meinem Garten. Als der Frühling wiederkehrte – im April – um die Erde zu heiraten, da wuchsen in meinem Garten schöne Blumen.

Khalil Gibran

Blume Erde Garten Jahreszeiten Schön Sorge

Andre Schneider