Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten
zitat "Bringt es mir was? Oder bringt es mir nichts?"
Lass ab von dieser Geisteshaltung und sitz einfach.

Kodo Sawaki

Geist Sitzen Vorteil Zen
zitat "Der Vogel singt, die Blume lacht - ganz von selbst, ganz natürlich." Dabei kommen ihnen keine Gedanken dazwischen wie: "Ich werde den Sawaki jetzt mal mit einem Lied beeindrucken." Oder: "Hast du denn keine Augen im Kopf? Siehst du nicht, wie schön ich hier blühe?" Der Vogel singt einfach, die Blume blüht einfach - auf diese Weise verwirklichen sie sich selbst als sich selbst durch sich selbst.

Kodo Sawaki

Blume Gedanken Natur Schön Selbstverwirklichung Vogel Zazen Zen
zitat "Wir üben Zazen mit dem Ziel, Satori zu haben, nicht wahr?"
Dummes Zeug! Willst du selbst für Zazen noch Trinkgeld haben? Wenigstens Zazen solltest du einfach und umsonst tun. Wenn man mich fragt, wofür Zazen gut ist, sage ich, dass es gut für nichts ist. Und dann heißt es: "Wenn es gut für nichts ist, lass ich es lieber bleiben!"
Die Frage ist, was ist überhaupt gut für irgendetwas?

Kodo Sawaki

Erleuchtung Meditation Satori Zazen Zen
zitat 84 tausend Gedanken entstehen und vergehen: Das bedeutet, dass dein Körper - ganz ohne dein Zutun! - seinem Geschäft nachgeht, ohne seine Tätigkeit auch nur für einen einzigen Augenblick zu unterbrechen. Deshalb bist es nicht wirklich "du", der diese Gedanken "hat", und es ist dein Irrtum, wenn du glaubst, dass das "deine Gedanken" sind, mit denen du nun irgendetwas anstellen musst. Um diesem Irrtum zu entgehen, befasse dich einfach nicht mit den Gedanken - die Haltung deiner Praxis ist richtig, wenn du die Gedanken einfach sein lässt. Dann wirst du verstehen, dass das Entstehen und Vergehen der 84 tausend Gedanken nichts weiter als die natürliche Funktion deines Körpers in jedem Augenblick sind. Du verdankst es diesem Funktionieren, dass du in diesem Augenblick am Leben bist, und deshalb ist jeder einzelne Gedanke nichts anderes als das Licht der Wahrheit.

Kodo Sawaki

Augenblick Gedanken Irrtum Körper Licht Praxis Wahrheit Wahrnehmung Zen
zitat Ach, das Glück kommt nie doppelt, aber das Unheil selten allein!

Mengzi

Unglück
zitat Ach, wenn dein Herz fest ist, dann magst du untätig weilen beim Nicht-Handeln, und alle Dinge wandeln sich selber.

Zhuangzi

Dao Dinge Herz Wandel Wu-Wei
zitat Achte auf Pausen - die Pause zwischen zwei Gedanken, die kurze Pause zwischen den Worten eines Gesprächs, zwischen den Tönen beim Klavier- oder Flötenspiel, auf die Pause zwischen Ein- und Ausatmen. Wenn du diesen Pausen Aufmerksamkeit schenkst, wird aus dem Gewahrsein von »etwas« einfach Gewahrsein. Die gestaltlose Dimension reinen Gewahr seins steigt in dir auf und tritt an die Stelle der Identifikation mit Form.

Eckhart Tolle

Atem Aufmerksamkeit Gedanken Gespräch Gewahrsein Identifikation Pause Worte
zitat Achte nicht auf die Zeit, und nicht auf Recht haben und Unrecht haben. Schreite ins Reich des Unbegrenzten und nimm deine Ruhstatt darin.

Zhuangzi

Dao Recht Reich Unendlich Unrecht Zeit
zitat Achtsames Essen verbindet uns mit der Nahrung, die uns von der Natur, den Lebewesen und dem Kosmos geschenkt wird, und drückt unsere Dankbarkeit dafür aus.

Thich Nhat Hanh

Dankbarkeit Essen Kosmos Nahrung Natur Wertschätzung Zen
zitat Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.

Jiddu Krishnamurti

Aufmerksamkeit Beobachtung Gewahrsein Wunsch

Andre Schneider