Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 55 - Menschen Zitate und Weisheiten
zitat Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Aldous Huxley

Denken Hass Menschen
zitat Wer von der Außenwelt eingenommen ist, der kann nicht einmal sein eigenes Ich gelten lassen; wie sollte er die Menschen gelten lassen können?

Zhuangzi

Ego Meinung Menschen Selbst
zitat Werbung ist der Versuch, das Denkvermögen des Menschen so lange außer Takt zu setzen, bis er genügend Geld ausgegeben hat.

Ambrose Bierce

Definition Denken Geld Menschen Versuch Werbung Zynismus
zitat Wie der Mensch in seiner Vollendung das edelste aller Geschöpfe ist,so ist er, losgerissen von Gesetz und Recht, das schlimmste von allen.

Aristoteles

Antike Gesetz Menschen Recht Vollendung Vollkommenheit
zitat Wie der stille See seinen dunklen Grund in der tiefen Quelle hat, so hat die Liebe eines Menschen ihren rätselhaften Grund in Gottes Licht.

Sören Kierkegaard

Gott Licht Menschen Quelle Rätsel
zitat Wie es nur eine Erde gibt für alles Irdische, ein Licht für alles, was sehen kann, und eine Luft für alles was atmen kann, so ist es auch nur ein Geist, der unter sämtlichen Vernunftwesen verteilt ist.

Marc Aurel

Antike Erde Geist Luft Menschen Welt
zitat Wie jeder vernünftige und empfindsame Mensch verabscheue ich Arbeit.

Aldous Huxley

Arbeit Menschen Verachtung Vernunft
zitat Wie kann sich die menschliche Rasse in einer Welt, die sich politisch, sozial und in Umweltfragen im Chaos befindet, weitere hundert Jahre halten?

Stephen Hawking

Chaos Fragen Jahr Menschen Politik Sozial Umwelt Welt Wissenschaft
zitat Wie viele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und, was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.

Johann Wolfgang von Goethe

Freude Menschen Sehen Zerstören
zitat Wie? Ist der Mensch nur ein Fehlgriff Gottes? Oder Gott nur ein Fehlgriff des Menschen?

Friedrich Nietzsche

Fehler Gott Menschen

Andre Schneider