Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 49 - Menschen Zitate und Weisheiten
zitat Was auch immer ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nicht verloren.

Albert Schweitzer

Handlung Menschen Verlieren Welt
zitat Was der Mensch liebt, ist er. Liebt er einen Stein, so ist er Stein ; liebt er ein menschliches Wesen, so ist er ein menschliches Wesen. Liebt er Gott... – nun, ich wage nicht fortzufahren, denn wenn ich sagte, dass er Gott ist, könntet ihr mich steinigen ; doch verweise ich euch auf die Schrift.

Meister Eckhart

Bibel Glaube Gott Menschen Wesen
zitat Was der Mensch wirklich will, ist letzten Endes nicht das Glücklichsein, sondern ein Grund zum Glücklichsein.

Viktor Frankl

Beschäftigung Besitz Erfolg Gesundheit Glücklich Menschen Wille
zitat Was der Welt am meisten fehlt, sind Menschen, die sich mit den Nöten anderer beschäftigen.

Albert Schweitzer

Beschäftigung Gnade Menschen Mitgefühl Not Welt
zitat Was du nicht frei lässt, wird niemals wachsen. Gib den Menschen das Licht der Freiheit. Das ist die einzige Bedingung des Wachstum.

Swami Vivekananda

Bedingungen Licht Menschen Wachsen
zitat Was für eine Schande, als Mensch geboren worden zu sein und sich sein Lebtag nur Sorgen zu machen. Du musst an den Punkt kommen, an dem du dich darüber freust, als Mensch geboren worden zu sein.

Kodo Sawaki

Freude Geburt Menschen Schande Sorge Zen
zitat Was ist denn schließlich der Mensch in der Natur? Ein Nichts im Hinblick auf das Unendliche, ein All im Hinblick auf das Nichts, eine Mitte zwischen dem Nichts und dem All, unendlich weit davon entfernt, die Extreme zu begreifen.

Blaise Pascal

Kosmos Menschen Natur Nichts Unendlich Universum
zitat Was leide ich darunter, dass wir Menschen soviel Zeit des Zusammenseins unnütz miteinander zubringen, statt uns in erster Weise über ernste Dinge zu besprechen und uns einander als strebende, leidende, hoffende und glaubende Menschen zu erkennen geben.

Albert Schweitzer

Dinge Erkennen Ernst Glaube Hoffnung Leiden Menschen Miteinander Streben Zeit
zitat Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Dumm Klugheit Menschen Verstand Verstehen
zitat Was nun andrerseits die Menschen gesellig macht, ist ihre Unfähigkeit, die Einsamkeit und in dieser sich selbst zu ertragen.

Arthur Schopenhauer

Einsamkeit Menschen Selbst Unfähigkeit

Andre Schneider