Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 48 - Menschen Zitate und Weisheiten
zitat Von einem großen Menschen kann man etwas lernen, selbst wenn er schweigt.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Lernen Menschen Schweigen Weise
zitat Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander.

Konfuzius

Entfernung Gewohnheit Menschen Natur
zitat Wahre Kommunikation zwischen Menschen findet nicht auf der verbalen Ebene statt. Um Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, bedarf es eines liebevollen Gewahrseins, das sich in direkten Handlungen ausdrückt. Nur was Sie tun zählt, nicht was Sie sagen. Der Verstand erschafft die Worte, aber sie haben nur auf der Ebene des Verstandes eine Bedeutung. Sie können das Wort „Brot“ weder essen noch davon leben. Es vermittelt lediglich eine Vorstellung und erhält erst dadurch, dass man das Brot tatsächlich isst, eine Bedeutung.

Nisargadatta Maharaj

Bedeutung Beziehung Gewahrsein Handlung Kommunikation Menschen Verstand Vorstellung Worte
zitat Wahrheit bedeutet, dasselbe Lächeln zu sehen doch mit neuen Augen zu sehen, denselben Menschen zu sehen und diesen Menschen mit neuen Augen zu sehen, die Palmblätter im Wind neu zu sehen, dem Leben immer neu zu begegnen.

Jiddu Krishnamurti

Auge Lächeln Lachen Menschen Sehen Wahrheit Wind
zitat Wahrheit: Einfallsreiche Vermengung von Wünschbarkeit und Anschein. Wahrheitsfindung ist das einzige Ziel der Philosophie; diese ist die älteste Beschäftigung des menschlichen Geistes und hat gute Aussichten, bis zum Ende der Zeit mit wachsender Betriebsamkeit fortzudauern.

Ambrose Bierce

Beschäftigung Definition Geist Menschen Philosophie Wahrheit Ziel Zynismus
zitat Wahrlich ist der Mensch der König aller Tiere, denn seine Grausamkeit übertrifft die ihrige. Wir leben vom Tode anderer. Wir sind wandelnde Grabstätten!

Leonardo da Vinci

Grab Grausamkeit Menschen Tiere Tod
zitat Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?

George Bernard Shaw

Jugend Menschen
zitat Was aber die Leute gemeiniglich das Schicksal nennen, sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche.

Arthur Schopenhauer

Dumm Dummheit Menschen Schicksal
zitat Was aber die Leute gemeiniglich das Schicksal nennen, sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche.

Arthur Schopenhauer

Menschen Schicksal
zitat Was also dem Menschen Not tut, ist Aufmerksamkeit gegenüber seinem gewohnheitsmäßigen fragmentirrenden Denken, sich dessen bewusst zu sein und es dadurch zu beenden. Dann kann der Mensch vielleicht ganzheitlich an die Realität herantreten, und folglich wird auch die Antwort ganzheitlich sein.

David Bohm

Antworten Aufmerksamkeit Denken Gewohnheit Menschen Not Notwendigkeit Realität

Andre Schneider