Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 5 - Menschen Zitate und Weisheiten
zitat Das Geheimnis des außerordentlichen Menschen ist in den meisten Fällen nichts als Konsequenz.

Buddha

Geheimnis Lebensweise Menschen
zitat Das Geschäftemachen und der Reichtum kann den Menschen nicht volle Zufriedenheit geben. Und jene, die in einem gewissen Lebensabschnitt ihre ganze Energie ins Geldmachen stecken, werden eines Tages merken, daß dies nicht die Antwort auf ihr Leben ist.

Dalai Lama

Antworten Besitz Energie Geld Menschen Reichtum Verstehen Zufriedenheit
zitat Das Gesetz ist dazu da, Menschen zu retten, nicht um sie zu vernichten.

John Steinbeck

Gesetz Hilfe Menschen Retten Zerstören
zitat Das Gesicht eines Menschen erkennst du bei Licht, seinen Charakter im Dunkeln.

Konfuzius

Charakter Dunkelheit Erkennen Licht Menschen
zitat Das Gewissen sei die Richtschnur unseres Handelns, das Gerede der Leute soll uns gleichgültig sein!

Lucius Annaeus Seneca

Antike Gerede Gewissen Handlung Menschen
zitat Das ist in Etwa wie in der Religion: je schlechter es einem Menschen im Leben geht, oder je unterdrückter und ärmer ein ganzes Volk ist, um so eigensinniger träumt es von der Belohnung im Paradiese, und wenn dann noch hunderttausend Geistliche sich alle Mühe geben, die Träumerei anzufachen, die sie zu ihren Spekulationen benötigen, so ... ich verstehe Sie vollkommen.

(Die Dämonen)

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Armut Belohnung Glaube Leiden Menschen Paradies Religion Traum Verstehen Volk
zitat Das Lachen verlangt Arglosigkeit, die meisten Menschen lachen aber am häufigsten boshaft.

(Der Jüngling - Ein grüner Junge)

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

böse Lachen Menschen Spaß Verlangen
zitat Das Menschenleben ist seltsam eingerichtet: Nach den Jahren der Last hat man die Last der Jahre.

Johann Wolfgang von Goethe

Jahr Laster Leben Menschen
zitat Das Rationale am Menschen sind die Einsichten, die er hat. Das Irrationale an ihm ist, dass er nicht danach handelt.

Friedrich Dürrenmatt

Einsicht Entscheidung Handlung Menschen Verständnis

Andre Schneider