Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 3 - Menschen Zitate und Weisheiten
zitat Ausschließliche Hingabe an körperliche Übungen macht den Menschen roher als nötig; aber dieselbe Hingabe an die Musik macht ihn weicher als gut für ihn ist.

Platon

Antike Hingabe Körper Menschen Musik
zitat Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten,und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.

Johann Wolfgang von Goethe

Handlung Hilfe Menschen Miteinander Sein Selbstverwirklichung
zitat Bei der Kunst des Lebens ist der Mensch sowohl der Künstler als auch der Gegenstand seiner Kunst. Er ist der Bildhauer und der Stein, der Arzt und der Patient.

Erich Fromm

Kunst Leben Menschen Objekt Selbstverwirklichung Subjekt
zitat Bei der Schwäche der menschlichen Natur, die stets bereit ist, nach der Macht zu greifen, würde es eine zu große Versuchung sein, wenn dieselben Personen, die die Macht haben, Gesetze zu verabschieden, auch noch die Macht in die Hände bekämen, diese Gesetze zu vollstrecken.

John Locke

Gesetz Herrschaft Macht Menschen Schwäche Versuchung Vollendung
zitat Bei uns sind diejenigen, die als moralische Leuchten gelten, Menschen, die selber auf gewöhnliche Freuden verzichten und, um sich selbst schadlos zu halten, anderen die Freude verderben.

Bertrand Russell

Freude Menschen Moral Vergnügen Verzicht
zitat Beim Menschen ist kein Ding unmöglich, im Schlimmen wie im Guten.

Christian Morgenstern

böse Dinge Gut Menschen Möglichkeit
zitat Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.

Platon

Antike Gespräch Jahr Menschen Spiel Stunde
zitat Bemerke, wie die Tiere das Gras abrupfen. So groß ihre Mäuler auch sein mögen, sie tun der Pflanze selbst nie etwas zuleide, entwurzeln sie niemals. So handle auch der starke Mensch gegen alles, was Natur heißt, sein eigenes Geschlecht voran. Er verstehe die Kunst: vom Leben zu nehmen, ohne ihm zu schaden.

Christian Morgenstern

Leben Lebensweise Menschen Natur Ökologisch Schaden Tiere Verstehen

Andre Schneider