Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Trinken Zitate
zitat Auch der Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis erwähnt den Alkohol. Da steht, der beste Drink, den es gibt, ist der Pangalaktische Donnergurgler.
Da steht, die Wirkung eines Pangalaktischen Donnergurglers ist so, als werde einem mit einem riesigen Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen.

(Per Anhalter durch die Galaxis)

Douglas Adams

Alkohol Drogen Gehirn Kopf Reisen Trinken Wirkung
zitat Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte.
Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen!

Joachim Ringelnatz

Hund Trinken Versuchung
zitat Betrunkenheit ist nichts anderes als eine gewollte Verrücktheit.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Drogen Trinken Verrückt Wille
zitat Das Christentum gab dem Eros Gift zu trinken - er starb zwar nicht daran, aber entartete, zum Laster.

(Jenseits von Gut und Böse)

Friedrich Nietzsche

Christentum Gift Laster Sex Trinken
zitat Der beste Drink, den es gibt, ist der pangalaktische Donnergurgler. Die Wirkung ist so, als werde einem mit einem riesigen Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen.

(Per Anhalter durch die Galaxis)

Douglas Adams

Gehirn Kopf Trinken Wirkung
zitat Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.

(Die Weltbühne)

Kurt Tucholsky

Essen Fortpflanzung Menschen Sex Triebe Trinken Zuhören
zitat Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nach einer Weile braucht er einen Drink.

Woody Allen

Brot Essen Menschen Trinken
zitat Die einzige Methode, gesund zu bleiben, besteht darin, zu essen, was man nicht mag, zu trinken, was man verabscheut, und zu tun, was man lieber nicht täte.

Mark Twain

Essen Gesundheit Trinken
zitat Die Wirklichkeit kannst du mit Worten vollkommen frei ausdrücken. Doch diese Worte selbst sind nicht die Wirklichkeit. Wenn die Wirklichkeit in den Worten selbst steckte, müsstest du dir die Zunge verbrennen, wenn du "Feuer" sagst. Und immer, wenn du vom Wein sprächest, müssest du betrunken werden, aber in Wirklichkeit ist es nicht so einfach.

Kodo Sawaki

Feuer Frei Rede Trinken Wirklichkeit Worte Zen
zitat Ein Professor wanderte weit in die Berge, um einen berühmten Zen-Mönch zu besuchen. Als der Professor ihn gefunden hatte, stellte er sich höflich vor, nannte alle seine akademischen Titel und bat um Belehrung.
"Möchten Sie Tee?" fragte der Mönch.
"Ja, gern", sagte der Professor.

Der alte Mönch schenkte Tee ein. Die Tasse war voll, aber der Mönch schenkte weiter ein, bis der Tee überfloß und über den Tisch auf den Boden tropfte.
"Genug!" rief der Professor.
"Sehen Sie nicht, daß die Tasse schon voll ist? Es geht nichts mehr hinein."
Der Mönch antwortete: "Genau wie diese Tasse sind auch Sie voll von Ihrem Wissen und Ihren Vorurteilen. Um Neues zu lernen, müssen Sie erst Ihre Tasse leeren."

Buddhistische Anekdote

Geschichte Kloster Lehre Mönche Trinken Zen

Andre Schneider