Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Gefahr Zitate
zitat Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft.

George Bernard Shaw

Angst Gefahr Menschen Zukunft
zitat Anders als unser Intellekt verdoppeln Computer ihre Leistung alle 18 Monate. Daher ist die Gefahr real, dass sie Intelligenz entwickeln und die Welt übernehmen.

Stephen Hawking

Computer Entwicklung Fortschritt Gefahr Herrschaft Intelligenz Visionen Welt Wissenschaft Zukunft
zitat Das Unbewusste ist kein dämonisches Ungeheuer, sondern ein moralisch, ästhetisch und intellektuell indifferentes Naturwesen, das nur dann wirklich gefährlich wird, wenn unsere bewusste Einstellung dazu hoffnungslos unrichtig ist. In dem Maße, wie wir verdrängen, steigt die Gefährlichkeit des Unbewussten.

Carl Gustav Jung

Einstellung Gefahr Moral Unbewusstsein
zitat Die Dämonen für Dämonen zu halten, das ist eine Gefahr.
Sie als leer zu erkennen, das ist der Weg.
Sie zu begreifen als das, was sie sind, das ist die Befreiung.
Sie als Vater und Mutter zu erkennen, das ist ihr Ende.
Wenn wir sie als Schöpfungen des Geistes gelten lassen, dann verwandeln sie sich in Ausschmückungen.
Wissen wir derart damit umzugehen, dann ist das Ganze befreit.

Milarepa

Befreiung Erkennen Gefahr Geist Leere Mutter Schöpfung Vater Verständnis Verwandlung Weg
zitat Die Vergangenheit ist wie ein Teppich. Man kann auf ihm schreiten oder auf ihm ausrutschen.

John Steinbeck

Chance Gefahr Gelegenheit Vergangenheit
zitat Die Wahrheit ist gefährlich für die Gesellschaft.

Jiddu Krishnamurti

Gefahr Gesellschaft Wahrheit
zitat Ein Dunkles ist, das vollkommen war, ehe Himmel und Erde entstanden; ruhig, still, es steht allein ohne Wandel, es bewegt sich ohne Gefahr. Es könnte die Mutter aller Dinge sein, Ich weiß seinen Namen nicht und nenne es Tao.

Alan Watts

Dao Dinge Erde Gefahr Himmel Stille
zitat Ein flüchtiges Gefühl von Liebe und Freude oder kurze Momente tiefen Friedens sind möglich, wann immer eine Unterbrechung im Gedankenstrom entsteht. Für die meisten Menschen geschehen diese Unterbrechungen selten und nur zufällig in Momenten, wo der Verstand «sprachlos» ist, manchmal hervorgerufen durch immense Schönheit, außerordentliche körperliche Anstrengung oder sogar durch große Gefahr.

Eckhart Tolle

Freude Frieden Gedanken Gefahr Gefühl Menschen Moment Schönheit Verstand
zitat Es gibt keine gefährlichere Waffe als den Willen; auch das schärfste Schwert kommt ihm nicht gleich.

Zhuangzi

Gefahr Waffen Wille
zitat Es gibt nichts, was dem Geist so gefährlich wäre, wie seine Verbindung mit großen Dingen.

Robert Musil

Begierden Gefahr Geist Habgier Verbindung Verblendung

Andre Schneider