Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Traum Zitate
zitat Ach, wenn die Reichen so reich wären, als der Arme sich den Reichtum träumt!

Ralph Waldo Emerson

Armut Reich Reichtum Traum Vorstellung
zitat Alle reden von der Realität, aber die ist auch nur ein Traum. Das ist nicht mehr als die Realität innerhalb eines Traums. Wenn von Revolution und Krieg die Rede ist, glauben wir, dass da etwas ganz Besonderes los ist, aber was ist das mehr als ein Sich-Winden im Traum? Wenn du stirbst, erkennst du deinen Traum. Wer nicht während dieses Lebens mit seinem Traum aufräumt, ist ein Normalbürger.

Kodo Sawaki

Erkennen Krieg Realität Revolution sterben Traum Zen
zitat Aus der Zeit wollt ihr einen Strom machen, an dessen Ufern ihr sitzt und zuschaut, wie er fließt. Doch das Zeitlose in euch ist sich der Zeitlosigkeit des Lebens bewusst Und weiß, daß Gestern nichts anderes ist, als die Erinnerung von Heute und Morgen der Traum von Heute.

Khalil Gibran

Erinnerung Ewigkeit Fluss Gegenwart Gestern Heute Morgen Traum Vergangenheit Zeit
zitat Da das Bewusstsein allen möglichen äusseren Anziehungen und Ablenkungen ausgesetzt ist, lässt es sich leicht dazu verleiten, Wege zu gehen, die seiner Individualität fremd und nicht gemäß sind. Die allgemeine Funktion der Träume ist, solche Störungen des geistigen Gleichgewichts auszugleichen, in dem sie Inhalte komplementärer und kompensatorischer Art hervorbringen.

Carl Gustav Jung

Individualität Schlafen Störung Traum
zitat Das Ego muss dasselbe sein im Wachzustand, Traum und Tiefschlaf. Entdecke die Wirklichkeit hinter diesen Zuständen; sie ist das, was ihnen zugrunde liegt. In jenem Zustand gibt es nur Sein, weder „ich“ noch „du“ noch „er“, weder Gegenwart noch Vergangenheit noch Zukunft.

Ramana Maharshi

Ego entdecken Gegenwart Schlafen Sein Traum Wirklichkeit Zukunft Zustand
zitat Das Gestern ist nichts anderes als die Erinnerung von Heute und das Morgen der Traum von heute. Ist nicht die Zeit wie die Liebe, ungeteilt und ungezügelt? Lasst das Heute die Vergangenheit mit Erinnerung umschlingen und die Zukunft mit Sehnsucht.

Khalil Gibran

Erinnerung Gestern Heute Morgen Traum Vergangenheit Zeit Zukunft
zitat Das Gestern ist nichts anderes als die Erinnerung von Heute und das Morgen der Traum von heute. Ist nicht die Zeit wie die Liebe, ungeteilt und ungezügelt? Laßt das Heute die Vergangenheit mit Erinnerung umschlingen und die Zukunft mit Sehnsucht.

Khalil Gibran

Erinnerung Gegenwart Gestern Heute Morgen Traum Vergangenheit Zukunft
zitat Das ist in Etwa wie in der Religion: je schlechter es einem Menschen im Leben geht, oder je unterdrückter und ärmer ein ganzes Volk ist, um so eigensinniger träumt es von der Belohnung im Paradiese, und wenn dann noch hunderttausend Geistliche sich alle Mühe geben, die Träumerei anzufachen, die sie zu ihren Spekulationen benötigen, so ... ich verstehe Sie vollkommen.

(Die Dämonen)

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Armut Belohnung Glaube Leiden Menschen Paradies Religion Traum Verstehen Volk
zitat Denn mein Glück bestand tatsächlich aus dem gleichen Geheimnis wie das Glück der Träume, es bestand aus der Freiheit, alles irgend Erdenkliche gleichzeitig zu erleben, Außen und Innen spielend zu vertauschen, Zeit und Raum wie Kulissen zu verschieben.

(Die Morgenlandfahrt)

Hermann Hesse

Erleben Geheimnis Raum Traum Zeit
zitat Der eigentliche Alptraum liegt ja darin, dass jeder Mensch, auch wenn ein neuer und höherer Weltraum verfügbar wird, trotzdem mit seiner eigenen Entwicklung in Feld eins beginnen muss.

Ken Wilber

Alptraum Anfang Entwicklung Menschen Traum

Andre Schneider