Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 5 - Weise Zitate und Weisheiten
zitat Ein Weiser versteht es, die Menschen nach ihrer Menschlichkeit zu schätzen, ein Mittlerer schätzt sie nach ihren Taten und ein Untüchtiger schätzt sie nach ihren Geschenken.

Lü Bu We

Geschenke Menschlichkeit Tat Verstehen Weise
zitat Eine große Seele redet gelassen und zuversichtlich.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Rede Seele Weise
zitat Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an den Wahrheiten liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind.

Christian Morgenstern

empfangen Menschen Reife Wahrheit Weise
zitat Es gibt keine andere Offenbarung als die Gedanken der Weisen.

Arthur Schopenhauer

Gedanken Offenbarung Weise
zitat Es gibt keine Wahrheit die übermittelt werden könnte. Alles, was alle Weisen oder Heiligen Schriften jemals ausgedrückt haben, sind Konzepte mit denen man entweder übereinstimmt, oder die man ablehnt.

Ramesh Balsekar

Bücher Heilig Konzept Wahrheit Weise
zitat Es ist besser, du hörst den Entrüstungsschrei des Weisen als die Lieder des Dummkopfes.

Leonardo da Vinci

Dumm Hören Musik Weise
zitat Es ist ein Unglück, so weit gekommen zu sein, dass als der beste Prüfstein der Wahrheit die Menge der Gläubigen gilt, in einem Gewimmel, in dem die Zahl der Narren die der Weisen um ein so Vielfaches übertrifft.

Michel de Montaigne

Glaube Prüfung Unglück Wahrheit Weise
zitat Es ist ein Unterschied, was einen Weisen und was einen unbedeutenden Menschen zum Handeln bringt. Ein unbedeutender Mensch wird durch Lohn und Strafe zum Handeln getrieben, ein Weiser durch die Pflicht.

Lü Bu We

Handlung Lohn Menschen Pflichten Strafe Unterschied Weise
zitat Es ist niemals zu spät, vernünftig und weise zu werden; es ist aber jederzeit schwer, wenn die Einsicht spät kommt, sie in Gang zu bringen.

(Prolegomena)

Immanuel Kant

Einsicht Schwer Vernunft Weise
zitat Es mag sein, dass wir durch das Wissen anderer gelehrter werden. Weiser werden wir nur durch uns selbst.

Michel de Montaigne

Lehre Lernen Weise Wissen

Andre Schneider