Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Schriftsteller Zitate

Sprüche und Zitate zum Stichwort Schriftsteller

zitat Du wirst selber zugeben, dass das Lesen vieler Schriftsteller und der verschiedenartigsten Bücher vag und unstet macht.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Bücher Lesen Schriftsteller
zitat Einige Analphabeten der Nazis, die wohl deshalb unter die Hitlerschen Schriftgelehrten aufgenommen worden sind, weil sie einmal einem politischen Gegner mit dem Telephonbuch auf den Kopf gehauen haben, nehmen Nietzsche heute als den ihren in Anspruch. Wer kann ihn nicht in Anspruch nehmen! Sage mir, was du brauchst, und ich will dir dafür ein Nietzsche-Zitat besorgen.

(Die Weltbühne)

Kurt Tucholsky

Deutschland Gegner Kopf Nazi Politik Schriftsteller Zitat
zitat In Wirklichkeit ist jeder Leser, wenn er liest, ein Leser nur seiner selbst. Das Werk des Schriftstellers ist dabei lediglich eine Art von optischem Instrument, das der Autor dem Leser reicht, damit er erkennen möge, was er in sich selbst vielleicht sonst nicht hätte erschauen können.

(Auf der Suche nach der verlorenen Zeit)

Marcel Proust

Bücher Erkennen Lesen Literatur Schriftsteller Selbst Wirklichkeit
zitat Wenn ein Schriftsteller sich jederzeit der Macht bewusst wäre, die in seine Hand gegeben ist, würde ein ungeheures Verantwortlichkeitsgefühl ihn eher lähmen als beflügeln. Auch das Bescheidenste, was er veröffentlicht, ist Same, den er streut und der in anderen Seelen aufgeht, je nach seiner Art.

Christian Morgenstern

Bescheidenheit Bücher Macht Samen Schriftsteller Seele Verantwortung
zitat Wir finden in den Büchern immer nur uns selbst. Komisch, dass dann allemal die Freude groß ist und wir den Autor zum Genie erklären.

Thomas Mann

Bücher Finden Freude Genie Lesen Literatur Schriftsteller
zitat Zur Produktion eines Schriftstellers gehören nicht nur Bücher, sondern auch Gedanken.

Wolfgang Neuss

Bücher Gedanken Kritik Literatur Produkt Schriftsteller

Andre Schneider