Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Pema Chödrön - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Pema Chödrön (buddhistische Nonne und Schriftstellerin)

Pema Chödrön Pema Chödrön ist buddhistische Nonne und Schriftstellerin. Sie war Schülerin von Chögyam Trungpa, der sie 1986 zur Leiterin von Gampo Abbey, einem tibetischen Kloster der Karma-Kagyü-Linie des Vajrayana auf der kanadischen Kap-Breton-Insel, ernannte. Damit war sie die erste Amerikanerin, die zur Leiterin eines tibetisch-buddhistischen Klosters ernannt wurde.
Pema Chödrön leitet Kurse, Seminare und Retreats in Europa, Australien und den Vereinigten Staaten.
In ihren Büchern versucht sie zumeist anhand von Alltagssituationen die buddhistischen Lehre darzustellen. Dabei orientiert sie sich maßgeblich an Atishas "Losungen zur Geistesschulung" (Lojong).
Pema Chödrön hat zwei Kinder und drei Enkelkinder.

10.00 von 10 möglichen Sternen bei 2 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat Der Schlüssel ist die Veränderung unserer Gewohnheiten, insbesondere unserer geistigen Gewohnheiten.

Pema Chödrön

Geist Gewohnheit Schlüssel Veränderung Vorstellung
zitat Der Theismus ist die tief verankerte Überzeugung, dass es eine Hand gibt, die wir halten können.

Pema Chödrön

Glaube Gott Hände Religion Überzeugung
zitat Es besteht nicht die geringste Chance, bedingungsloses Wohlwollen anderen gegenüber zu entwickeln, solange wir uns nicht um unsere eigenen Dämonen gekümmert haben.

Pema Chödrön

Chance Entwicklung Gespenster Selbstverwirklichung
zitat Es gibt niemanden auf der Welt, weder unter denjenigen, die wir als die Unterdrückten sehen, noch unter denjenigen, die wir für die Unterdrücker halten, der nicht alles hätte, was zum Erwachen nötig ist.

Pema Chödrön

Erleuchtung Erwachen Unterdrückung Vollkommenheit
zitat Indem wir versuchen zu leugnen, dass alles sich ständig ändert, verlieren wir den Sinn für den heiligen Charakter des Lebens. Wir neigen dazu zu vergessen, dass wir ein Teil der natürlichen Ordnung der Dinge sind.

Pema Chödrön

Charakter Dinge Heilig Natur Ordnung Veränderung Vergessen
zitat Unser Eintauchen in die vier Paare von Gegenteilen – Lust und Schmerz, Verlust und Gewinn, Ruhm und Schande, Lob und Tadel – ist es, das uns am Leiden des Samsara festkleben lässt.

Pema Chödrön

Dualität Gegensatz Gegenteil Gewinn Leiden Lob Lust Ruhm Samsara Schmerzen Verlust
zitat Voll und ganz zu leben bedeutet, sich ständig im Niemandsland zu befinden, jeden Augenblick völlig neu und frisch zu erleben.

Pema Chödrön

Augenblick Erfüllung Erleben Leben
zitat Wahres Leben ist die Bereitschaft, immer wieder aufs neue zu sterben. Das ist Leben vom Standpunkt des Erwachens.

Pema Chödrön

Bereitschaft Erwachen Leben Standpunkt sterben
zitat Wie können wir anderen helfen, ihre eigene Weisheit zu entdecken, ihre eigene Güte und ihren eigenen Humor?
Das ist eine viel größere Herausforderung als andere anzuklagen, sie zu hassen und dementsprechend zu handeln.

Pema Chödrön

entdecken Handlung Hass Herausforderung Hilfe Klagen
zitat Wir können Schritt für Schritt unsere Vorstellungen von dem Menschen fallen lassen, der wir sein sollten oder der wir sein zu müssen glauben, und auch von dem, von dem wir glauben, dass die anderen glauben, wir sollten oder wollten dieser Mensch sein.

Pema Chödrön

Glaube Ideale Identifikation Menschen Schritt Vorstellung Vorurteil

Andre Schneider