Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 6 - Marie von Ebner-Eschenbach - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Marie von Ebner-Eschenbach (österreichische Schriftstellerin)

zitat Man bleibt jung, solange man noch lernen, neue Gewohnheiten annehmen und Widerspruch ertragen kann.

Marie von Ebner-Eschenbach

Einsicht Gewohnheit Lernen Streit
zitat Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persönlichen Motivs entdecken kannst.

Marie von Ebner-Eschenbach

entdecken Misstrauen Motiv Objektiv Schatten Selbsterkenntnis Urteil
zitat Müde macht uns die Arbeit, die wir liegenlassen, nicht die, die wir tun.

Marie von Ebner-Eschenbach

Arbeit Beschäftigung Fleißig Handlung Müde
zitat Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur der, der nicht geträumt hat.

Marie von Ebner-Eschenbach

Armut Erfüllung Erwartung Phantasie Traum Wunsch
zitat Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.

Marie von Ebner-Eschenbach

Empfinden Erleben Gefühl Schicksal Sichtweise Wahrnehmung
zitat Nichts ist schwerer, als den gelten zu lassen, der uns nicht gelten lässt.

Marie von Ebner-Eschenbach

Nachsicht Schwer Toleranz Zuhören
zitat Nur der Denkende erlebt sein Leben, am Gedankenlosen zieht es vorbei.

Marie von Ebner-Eschenbach

Denken Erleben Gedanken Leben Wahrnehmung
zitat Ob es in dieser Welt Sich wirklich so verhält, Dafür kann ich nicht stehen; - Ich hab es so gesehen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Beweis Erfahrung Erkenntnis Meinung Sehen Subjektiv Wahrheit
zitat Ob zwei Leute gut getan haben, einander zu heiraten, kann man bei ihrer silbernen Hochzeit noch nicht wissen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Ehe Partnerschaft Verheiratet

Andre Schneider