Weisheiten und Zitate von Paul Watzlawick (Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Psychoanalytiker und Philosoph)

Paul Watzlawick Paul Watzlawick war ein Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Soziologe, Philosoph und Autor. Seine Arbeiten hatten auch Einfluss auf die Familientherapie und allgemeine Psychotherapie. Im deutschsprachigen Raum wurde er vor allem durch seine populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen zur Kommunikationstheorie und über den radikalen Konstruktivismus einem größeren Publikum bekannt. Er lebte und arbeitete in seiner Wahlheimat Kalifornien.

9.39 von 10 möglichen Sternen bei 31 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat Das Gegenteil von schlecht muss nicht gut sein - es kann noch schlechter sein.

Paul Watzlawick

Gegensatz Gegenteil Gut Schlecht
zitat Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick

Denken Idiot Sichtweise Standpunkt Wirklichkeit
zitat Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung.

Paul Watzlawick

Glaube Illusion Täuschung Wirklichkeit
zitat Die Prophezeiung des Ereignisses führt zum Ereignis der Prophezeiung.

Paul Watzlawick

Ereignis Prophezeiung
zitat Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, ich kann sie gestalten.

Paul Watzlawick

Frei Handlung Selbstverwirklichung Wirklichkeit
zitat In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.

Paul Watzlawick

Eltern Familie Vorsichtig Wahl
zitat Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.

Paul Watzlawick

Eltern Handlung Menschlichkeit
zitat Nur wenn eine Prophezeiung geglaubt wird, das heißt, nur wenn sie als eine in der Zukunft sozusagen bereits eingetretene Tatsache gesehen wird, kann sie konkret auf die Gegenwart einwirken und sich damit selbst erfüllen.

Paul Watzlawick

Erfüllung Gegenwart Prophezeiung Tatsache Zukunft

Andre Schneider