Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 7 - Antoine de Saint-Exupéry - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry (französischer Schriftsteller)

zitat Sieh meine Gärten, in denen meine Gärtner im Morgengrauen darangehen, den Frühling zu erschaffen; sie streiten sich nicht um die Blumen, ihre Stempel und Kronen, sie säen die Samenkörner.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Blume Garten Morgen Pflanzen Samen Streit
zitat Sobald man über sich hinausgeht, erreicht man das Universale - und die Größe des Menschen. Ich kenne keine erhabene Haltung, die sich auf das Vernünftige gründet.

Antoine de Saint-Exupéry

Erreichen Menschen Vernunft
zitat Treusein heißt, sich selber die Treue halten.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Einklang Selbst Treue Vertrauen
zitat Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen.

Antoine de Saint-Exupéry

Einheit Natur Wirklichkeit
zitat Und deswegen können die Mauern des Gefängnisses den Liebenden nicht einschließen, denn er gehört einem Reiche an, das nicht von den Dingen, sondern vom Sinn der Dinge lebt.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Dinge Gefängnis Leben Mauer Reich Sinn
zitat Und du stirbst, wenn deine Götter sterben. Denn du lebst von ihnen. Und du kannst allein von dem leben, woran du sterben kannst.

Antoine de Saint-Exupéry

Gott Leben sterben
zitat Und ich habe viel über die Kinder nachgedacht, die mit ihren weißen Kieseln spielen und sie verwandeln: Sieh doch, sagen sie, dort marschiert ein Heer und dort sind die Herden: Der Vorübergehende aber, der nur Steine sieht, weiß nichts vom Reichtum ihrer Herzen.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Denken Herz Kinder Reichtum Spiel Verwandlung
zitat Und ich nenne das allein Wahrheit, was dich begeistert. Denn es gibt nichts, was sich nicht beweisen oder widerlegen ließe.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Beweis Freude Wahrheit
zitat Vereinigen heißt die besonderen Verschiedenheiten besser verknüpfen, nicht sie auslöschen, um einer eitlen Ordnung willen.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Einigkeit Eitel Ordnung Verbindung Verschiedenheit
zitat Verwechsle nicht die Liebe mit dem Rausch des Besitzes, der die schlimmsten Leiden mit sich bringt. Denn du leidest nicht unter der Liebe, wie die Leute meinen, sondern unter dem Besitztrieb, der das Gegenteil der Liebe ist.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

anhaften Besitz Leiden Schmerzen Triebe

Andre Schneider