Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 5 - Antoine de Saint-Exupéry - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry (französischer Schriftsteller)

zitat Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

(Der kleine Prinz)

Antoine de Saint-Exupéry

Auge einfach Geheimnis Herz Sehen Wichtig
zitat Ich brauche vor allem einen, der sich wie ein Fenster aufs Meer hin öffnet, nicht aber einen Spiegel, vor dem ich mich langweile.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Fenster Freunde Langweilig Meer Spiegel
zitat Ich diene nicht der Wahrheit, wenn ich den hinrichte, der sich irrt, denn die Wahrheit kommt durch Irrtum über Irrtum zustande.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

dienen Irrsinn Irrtum Wahrheit
zitat Ich erkenne die Freundschaft daran, dass sie sich nicht enttäuschen lässt, und ich erkenne die wahre Liebe daran, dass sie nicht gekränkt werden kann.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Enttäuschung Erkennen Freunde Partnerschaft Verletzbar
zitat Ich gründe die Achtung vor dem Menschen nicht auf die sinnlose Aufteilung sinnloser Vorräte, die in einer hasserfüllten Gleichmacherei vor sich geht.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Achtung Hass Menschen Sinnlos
zitat Ich habe mehr als genug Feinde, die mir zur Lehre dienen; was ich brauche sind Freunde, die für mich Gärten wären, in denen ich mich ausruhen könnte.

(Die innere Schwerkraft)

Antoine de Saint-Exupéry

Ausgeglichenheit Feinde Freunde Garten Lehre Ruhe
zitat Ich kenne aber die Liebe und weiß: sie besteht darin, dass keine Frage mehr gestellt wird.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Einheit Einklang Fragen
zitat Ich liebe den Freund, der in den Versuchungen die Treue hält. Denn wenn es keine Versuchung gäbe, gäbe es auch keine Treue, und dann hätte ich keinen Freund.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Freude Reiz Sünde Treue
zitat Ich verlange von dir, dass du nicht von dem leben sollst, was du empfängst, sondern von dem, was du gibst, denn dadurch allein wirst du wachsen.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

empfangen Geben Leben Verlangen Wachsen
zitat In der Wüste bin ich das wert, was meine Götter wert sind.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Gott Wert Wertschätzung Wüste

Andre Schneider