Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 3 - Charles Dickens - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Charles Dickens (englischer Schriftsteller)

zitat Ohne Liebe, ohne Menschlichkeit im Herzen und ohne Dankbarkeit gegen den, dessen Gebot Liebe und Erbarmen und dessen große Eigenschaft und Wohlwollen ist gegen alles, was atmet, kann wahres Glück nicht erlangt werden.

Charles Dickens

Atem Dankbarkeit Gnade Herz Menschlichkeit
zitat Trunkenheit – dieser rasenden Gier nach dem langsam wirkenden sicheren Gift, das über jede Rücksicht hinweggeht, das Weib, Kinder, Freunde, Glück und Stellung beiseite stößt und seine Opfer wie toll der Erniedrigung und dem Tod zujagt.

Charles Dickens

Abhängig Alkohol Drogen Familie Freunde Gier Gift Kinder Opfer Tod Trinken
zitat Tu soviel Gutes, wie Du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber.

Charles Dickens

Gerede Großzügigkeit Gut Handlung Tat
zitat Was ich möchte, sind Tatsachen. Lehre diese Jungen und Mädchen nichts als Tatsachen. Nur Tatsachen werden im Leben gebraucht. Pflanze nichts anderes ein und reiße alles sonstige mit den Wurzeln heraus.

Charles Dickens

Jugend Jungen Kinder Leben Lehre Mädchen Tatsache Wurzel
zitat Weihnachten!
Der muss wahrhaft ein Menschenfeind sein, in dem sich nicht etwas wie Heiterkeit ist, bei dem nicht etliche erfreuliche Assoziationen kommen wenn sich Weihnachten nähert.

Charles Dickens

Assoziation Feinde Heiter Menschen Menschlichkeit Wahrhaft Wahrheit
zitat Wir alle gehen ins Tal hinab, in welchem Alter wir auch stehen, denn die Zeit hält keinen Augenblick still.

Charles Dickens

Augenblick Zeit
zitat Wir müssen lernen, die Komödie zu Ende zu spielen. Wir müssen das Unglück müde machen.

Charles Dickens

Ende Lernen Müde Spiel Unglück

Andre Schneider