Weisheiten und Zitate von Buddha (lehrte als Buddha den Dharma)

Buddha wurde als Siddhartha Gautama ca. 563 v.Chr. in Kapilawastu, am Fusse des Himalaya, als Prinz geboren. Seine Mutter, hatte während der Schwangerschaft einen Traum, indem Siddhartha ihr in einem Traum als weißer Elefant erschienen ist. Priester sehen
zitat Was wir heute sind, kommt von unseren gestrigen Gedanken her, und unsere gegenwärtigen Gedanken gestalten unser morgiges Leben. Unser Leben ist das Erzeugnis unseres Geistes.

Buddha

Gedanken Gegenwart Geist Gestern Heute Morgen Vergangenheit Zukunft
zitat Wenn das stete Entstehen und Vergehen alles Körperlichen wie Geistigen gesehen wird, entsteht wahre Freude. Hier liegt das Reich des Todlosen.

Buddha

Entstehen Freude Geist Körper Unsterblichkeit Vergänglichkeit
zitat Wenn deine Einsicht meiner Lehre widerspricht, so sollst du deiner Einsicht folgen.

Buddha

Einsicht Folgen Lehre Widersprüchlich
zitat Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

Buddha

Lösung Problem
zitat Wenn du wissen willst, wer du warst, dann schau, wer du bist. Wenn du wissen willst, wer du sein wirst, dann schau, was du tust.

Buddha

Gegenwart Sein Vergangenheit
zitat Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen.

Buddha

Bienen Blume Natur Quelle Reichtum Wohlstand
zitat Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen betraut zu werden.

Buddha

Aufgabe Erfüllung Selbstbewusstsein
zitat Wer wissend ist, der zweifelt nicht.

Buddha

Wissen Zweifel
zitat Willst Du wissen, wer Du warst, so schau, wer Du bist. Willst Du wissen, wer Du sein wirst, so schau, was Du tust.

Buddha

Tat

Andre Schneider