Weisheiten und Zitate von Buddha (lehrte als Buddha den Dharma)

Buddha wurde als Siddhartha Gautama ca. 563 v.Chr. in Kapilawastu, am Fusse des Himalaya, als Prinz geboren. Seine Mutter, hatte während der Schwangerschaft einen Traum, indem Siddhartha ihr in einem Traum als weißer Elefant erschienen ist. Priester sehen
zitat Der Geist ist alles – was du denkst, das wirst du.

Buddha

Denken Gedanken Geist
zitat Der Geist muss leer sein, um klar zu sehen.

Buddha

Geist Klarheit Leere Sehen
zitat Der geistig wahrhaft gebildete Mensch ist frei von allen Gesetzen; Er handelt allein aus dem Selbst heraus.

Buddha

Geist Gesetz Handlung Selbst Wahrhaft
zitat Der Mensch leidet, weil er Dinge zu besitzen und zu behalten begehrt, die ihrer Natur nach vergänglich sind.

Buddha

anhaften Besitz Dinge Leiden Menschen Natur Vergänglichkeit
zitat Der wahre Glaube wächst durch die Stimme eines guten Lehrers und eigenes Nachdenken.

Buddha

Denken Glaube Verständnis
zitat Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.

Buddha

Buddha Herz Himmel Innern Weg
zitat Der Zimmermann bearbeitet das Holz. Der Schütze krümmt den Bogen. Der Weise formt sich selbst.

Buddha

Arbeit Form Selbstverwirklichung Vergleich Weise
zitat Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

Buddha

Denken Erfahrung Erkenntnis Nachahmen Überlegen
zitat Die Lehre gleicht einem Floß, das man benutzt, um über einen Fluss ans andere Ufer überzusetzen, das man aber zurücklässt und nicht mehr mit sich herumschleppt, wenn es seinen Zweck erfüllt hat.

Buddha

Dharma Fluss Hilfe Lehre Werkzeug

Andre Schneider