Weisheiten und Zitate von Buddha (lehrte als Buddha den Dharma)

Buddha wurde als Siddhartha Gautama ca. 563 v.Chr. in Kapilawastu, am Fusse des Himalaya, als Prinz geboren. Seine Mutter, hatte während der Schwangerschaft einen Traum, indem Siddhartha ihr in einem Traum als weißer Elefant erschienen ist. Priester sehen
zitat Beobachte für Dich selbst und begib Dich nicht in Abhängigkeit von anderen.

Buddha

Abhängig Beobachtung Selbst
zitat Das beste Gebet ist Geduld.

Buddha

beten Geduld
zitat Das Geheimnis des außerordentlichen Menschen ist in den meisten Fällen nichts als Konsequenz.

Buddha

Geheimnis Lebensweise Menschen
zitat Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.

Buddha

Dinge Innern
zitat Das Leben eingehend betrachtend, ist es möglich, alles, was ist, klar zu sehen. Von nichts versklavt, ist es möglich, von allen Begierden abzulassen. Das Ergebnis ist ein Leben voller Freude und Frieden. Das heißt, wirklich allein zu leben.

Buddha

Alleinsein Begierden Betrachtung Ergebnis Freude Frieden Sehen
zitat Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

Buddha

Erfahrung Lösung Problem
zitat Das Leben wirft uns ständig Bälle zu. Wir können ihnen ausweichen, sie fangen oder von ihnen getroffen werden.

Buddha

Lebensweise
zitat Das Leben, wie es hier und jetzt ist, eingehend betrachtend weilt der Übende in Festigkeit und Freiheit. Es gilt, uns heute zu bemühen. Morgen ist es schon zu spät. Der Tod kommt unerwartet. Wie können wir mit ihm handeln? Der Weise nennt jemanden, der es versteht, Tag und Nacht in Achtsamkeit zu weilen, jemanden, der den besseren Weg kennt, allein zu leben.

Buddha

Anstrengung Jetzt Tod Übung Weg Weise
zitat Das, was du heute denkst, wirst du morgen sein.

Buddha

Denken
zitat Denn Willen nenne ich das Wirken, denn ist der Wille da, so wirkt man, sei es in Werken, Worten oder Gedanken.

Buddha

Gedanken Wille Wirkung Worte

Andre Schneider