Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 8 - Khalil Gibran - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Khalil Gibran (libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter)

zitat Die Tränen der Jugend sind wie Tautropfen auf den Blütenblättern der Rose, während die Tränen auf einem Greisengesicht gelben Herbstblättern gleichen, die der Wind zerstreut und davonträgt, wenn der Winter des Lebens naht.

Khalil Gibran

Blume Jugend Leben Poesie Tränen Traurig Wind
zitat Die Übertreibung ist eine Wahrheit, welche die Ruhe verloren hat.

Khalil Gibran

Ruhe Übertreibung Verlieren Wahrheit
zitat Die wahre Schönheit manifestiert sich in den Strahlen, die aus dem Allerheiligsten der Seele dringen; ihr Leuchten bricht aus dem Innersten hervor, ebenso wie sich das Leben aus dem tiefsten Kern in Blumen und Blüten ergießt, denen es Farbe und Duft verleiht.

Khalil Gibran

Blume Farben Innern Leben Licht Manifest Poesie Schönheit Seele
zitat Die Wahrheit ist wie alle schönen und guten Dinge in dieser Welt: ihre Wirkungen enthüllen sich nur dem, der die Unbarmherzigkeit der Falschheit und Verstellung gespürt hat.

Khalil Gibran

Dinge Dualität Gegensatz Gut Lüge Schön Wahrheit Welt Wirkung
zitat Die Wahrheit, die einen Beweis braucht, ist die halbe Wahrheit.

Khalil Gibran

Beweis Wahrheit
zitat Die Wirklichkeit eines anderen Menschen liegt nicht darin, was er dir offenbart, sondern in dem, was er dir nicht offenbaren kann. Wenn du ihn daher verstehen willst, höre nicht auf das, was er sagt, sondern vielmehr auf das, was er verschweigt.

Khalil Gibran

Hören Offenbarung Offenheit Rede Schweigen Verständnis Verstehen Wirklichkeit
zitat Die Wölfe überfallen das Lamm im Dunkel der Nacht, doch die Blutspuren haften auf den Steinen im Tal, und das Verbrechen wird für alle sichtbar, wenn die Sonne aufgeht.

Khalil Gibran

Dunkelheit Nacht Sonne Stein Tiere Verbrechen
zitat Die Zufriedenheit ist fortgegangen, um in den Städten zu predigen, wo Korruption und Begierde herrschen. Und wir brauchen sie hier nicht, denn das Glück sucht nicht Zufriedenheit. Das Glück verlangt nach Vereinigung, während die Zufriedenheit die Ablenkung sucht, die vom Vergessen lebt.

Khalil Gibran

Begierden Stadt Verbrechen Vergessen Zufriedenheit
zitat Dieses Leben in der Welt ist - mit allem, was es enthält - ein Traum. Das Erwachen aus diesem Traum ist der Tod.

Khalil Gibran

Erwachen Leben Tod Traum
zitat Doch das Zeitlose in euch ist sich der Zeitlosigkeit des Lebens bewusst und weiß, dass gestern nichts anderes ist als die Erinnerung von Heute und Morgen der Traum von Heute.

Khalil Gibran

Erinnerung Gestern Heute Leben Morgen Traum Unendlich Zeit

Andre Schneider