Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 11 - Khalil Gibran - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Khalil Gibran (libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter)

zitat Eure Kinder sind nicht eure Kinder! Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach Erfüllung.

Khalil Gibran

Eltern Erfüllung Kinder Leben Poesie Sehnsucht
zitat Fortschritt besteht nicht in der Verbesserung dessen, was war, sondern in der Ausrichtung auf das, was sein wird.

Khalil Gibran

Fortschritt Verbessern Vergangenheit Zukunft
zitat Gäbe es nicht das Herz, das du liebst, wärst du feiner Staub, den der Wind davonträgt.

Khalil Gibran

Herz Wind
zitat Geschieht es nicht durch das Schweigen, dass die Ausstrahlung der Seele die andere Seele erreicht und das Flüstern des Herzens einem anderen Herzen vermittelt wird?

Khalil Gibran

Erreichen Herz Schweigen Seele Verständnis Vertrauen
zitat Gibt es einen größeren Fehler, als sich der Fehler anderer Menschen bewusst zu sein?

Khalil Gibran

beurteilen Fehler Menschen Vorstellung
zitat Gleiche nicht jenem,
der am Kamin sitzt und wartet,
bis das Feuer ausgeht,
und dann umsonst in die erkaltete Asche bläst.

Gib die Hoffnung nicht auf,
und verzweifle nicht wegen vergangener Dinge!
Unwiederbringliches zu beweinen,
gehört zu den ärgsten Schwächen des Menschen.

Khalil Gibran

Annehmen Aufgabe Feuer Hoffnung Loslassen Schwäche Vergangenheit Verzweiflung
zitat Gott hat der Wahrheit mehrere Tore gegeben, und er öffnet sie demjenigen, der mit der Hand des Glaubens daran klopft.

Khalil Gibran

Glaube Gott Hände Tür Wahrheit
zitat Gott hat Euren Seelen Flügel verliehen, auf dass sie sich damit in den Himmel der Freiheit und Liebe erheben. Warum schneidet Ihr sie ab und kriecht wie Insekten auf der Erdoberfläche?

Khalil Gibran

Erde Gott Himmel Oberfläche Poesie Seele
zitat Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.

Khalil Gibran

Abstand Achtung Kinder Lachen Philosophie Weinen
zitat Ich aber sage euch: So wie der Gerechte nicht höher steigen kann als das Heiligste in jedem von euch, ebenso kann der Böse und Schwache nicht tiefer fallen als das Niedrigste in euch.

Khalil Gibran

böse Einstellung Gerechtigkeit Heilig Mitgefühl Sichtweise

Andre Schneider