Weisheiten und Zitate von Laotse (Chinesischer Philosoph, Autor des Dao-de-dsching, Begründer des Taoismus)

Laotse Laotse auch Laozi, Lao-Tse oder Lao-tzu geschrieben, gilt als Begründer des Daoismus (Taoismus). Das Tao Te King, die einflussreichste daoistische Schrift, wird ihm zugeschrieben und daher oft auch einfach als "Laozi" bezeichnet. Das Werk ist aber wahrscheinlich erst im 4. Jahrhundert v. Chr. entstanden, beziehungsweise in seine heutige Form gebracht worden.
Trotz der sonst beeindruckenden Überlieferung minutiöser Chroniken und Listen von Herrschern, Beamten und anderen Würdenträgern des alten China ist über Laotse fast nichts bekannt. Die ältesten Quellen die ihn erwähnen sind Anekdoten und Legenden, darunter eine Geschichte über ihn in Zhuangzi (Dschuang Dsi, Chuang-tzu) "wahrem Buch vom südlichen Blütenland". Die erste historische oder biographische Quelle findet sich im Shi chi des Ssu-ma Ch'ien, den "Aufzeichnungen des Chronisten" aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., doch Sima Qian schreibt selbst, dass seine Quellenlage sehr unsicher sei und er widersprüchliche Aussagen über Laotse gefunden habe, und deshalb nicht sicher sei, ob Laotse wirklich gelebt habe.

8.91 von 10 möglichen Sternen bei 144 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat Alle Dinge haben im Rücken das Weibliche und vor sich das Männliche. Wenn Männliches und Weibliches sich verbinden, erlangen alle Dinge Einklang.

Laotse

Dao Dinge Dualität Einheit Einklang Geschlechter
zitat Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.

Laotse

Geduld Weg
zitat Beim Streben nach Wissen wird täglich etwas hinzugefügt. Bei der Einübung ins Tao wird täglich etwas fallen gelassen.

Laotse

Aufgabe Dao Streben Tage Übung Wissen
zitat Beim Streben nach Wissen wird täglich etwas hinzugefügt. Beim Üben des Tao wird täglich etwas fallen gelassen. Immer weniger musst du die Dinge erzwingen, bis du schließlich beim Nicht-Handeln anlangst.

Laotse

Dao Erzwingen Streben Übung Wissen Wu-Wei
zitat Belehren ohne Worte, Vollbringen, ohne zu handeln: So gehen die Meister vor.

Laotse

Handlung Lehre Meister Worte Wu-Wei
zitat Betrachte die Welt als dein Selbst, habe Vertrauen zum Sosein der Dinge, liebe die Welt als dein Selbst; dann kannst du dich um alle Dinge kümmern.

Laotse

Betrachtung Dao Selbst Vertrauen Welt
zitat Biegsamkeit und Nachgiebigkeit sind die Verwalter des Lebens, Härte und Stärke sind die Soldaten des Todes.

Laotse

Dao Einklang Wu-Wei
zitat Das aussagbare Tao ist nicht das ewige Tao.

Laotse

Dao Ewigkeit Worte
zitat Das Harte und Starre begleitet den Tod. Das Weiche und Schwache begleitet das Leben.

Laotse

Tod
zitat Das Tao des Himmels bevorzugt nicht, ewig gibt es dem, der sich als gut erweist.

Laotse

Dao Ewigkeit Gleichberechtigung Himmel

Andre Schneider