Weisheiten und Zitate von Dante Alighieri (italienischer Dichter und Philosoph)

zitat Die Sprache ist dem Menschen gegeben, um seine Gedanken zu verbergen.

Dante Alighieri

Gedanken Sprache Verbergen
zitat Die Willensfreiheit haben viele im Munde, im Geist aber wenige.

Dante Alighieri

Begrenzheit Geist Wille
zitat Die Zeit geht hin, und der Mensch gewahrt es nicht.

Dante Alighieri

Gewahrsein Vergänglichkeit Zeit
zitat Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder.

Dante Alighieri

Blume Kinder Paradies Sterne
zitat Du sollst die Tat allein als Antwort sehen.

Dante Alighieri

Antworten Handlung Tat
zitat Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.

Dante Alighieri

Entstehen Feuer Ursache
zitat Es ist lästig, bei offenkundigen Dingen noch Beweise beizubringen.

Dante Alighieri

Beweis Lästig
zitat Gut ist die Herrschaft der Liebe; denn sie zieht den Sinn ihres Getreuen von allem ab, was bös ist.

Dante Alighieri

Herrschaft Sinn Treue
zitat Kein Schmerz ist größer, als sich der Zeit des Glückes zu erinnern,wenn man im Elend ist.

Dante Alighieri

Elend Erinnerung Leiden Schmerzen Vergangenheit

Andre Schneider