Weisheiten und Zitate von Richard Bach (amerikanischer Schriftsteller und Pilot)

Richard Bach Richard David Bach ist ein amerikanischer Schriftsteller und Pilot. Bach begann im Alter von 17 Jahren zu fliegen. Ein Jahr später begann er mit einer Ausbildung zum Piloten bei der US-amerikanischen Luftwaffe. Anschließend war er auf Flugshows und als Fluglehrer tätig.
Neben seinen Tätigkeiten veröffentlichte er Aufsätze über das Fliegen, wobei er sich mit dem Thema jedoch nicht nur technisch, sondern auch emotional und persönlich beschäftigte.
Sein erstes Buch Die Möwe Jonathan von 1970 gilt heute als Kultbuch. Laut Publishers Weekly wurde das Buch fünf Jahre nach seiner Veröffentlichung über neun Millionen verkauft. Bis April 1992 stieg die Zahl der verkauften Exemplare auf 30 Millionen.

9.50 von 10 möglichen Sternen bei 2 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat "Langeweile zwischen zwei Menschen", sagte Leslie eines Abends, "entspringt nicht aus physischer Nähe. Sie entsteht, wenn man in geistiger und seelischer Hinsicht voneinander getrennt ist."

Richard Bach

Geist Langweilig Menschen Seele Trennung
zitat Alles ist ausgewogen. Niemand leidet, niemand stirbt, es sei denn, er wollte es. Niemand tut, was er nicht tun will. Jenseits von dem, was glücklich und unglücklich macht, gibt es kein Gut und kein Böse.

(Illusionen)

Richard Bach

Dualität Glücklich Leiden sterben Unglücklich Wille
zitat Alles, was in diesem Buch steht, könnte auch falsch sein.

Richard Bach

Bücher Schreiben Ungewiss Wahrheit
zitat Bedenke stets, dass Unverständnis die Wahrheit nicht davon abhält, wahr zu sein.

(Der unsichtbare Ring)

Richard Bach

Verständnis Wahrheit
zitat Das Gegenteil von Einsamkeit ist nicht Zweisamkeit. Es ist Vertrautheit.

Richard Bach

Einsamkeit Gegenteil Vertrauen
zitat Das himmlische Paradies ist kein Ort und keine Zeit. Paradies, das ist Vollkommenheit ... Raum und Zeit sind bedeutungslos.

(Die Möwe Jonathan)

Richard Bach

Himmel Paradies Raum Unendlich Vollkommenheit Zeit
zitat Das Kennzeichen deiner Unwissenheit ist die Stärke deines Glaubens an Ungerechtigkeit und Unglück.

(Illusionen)

Richard Bach

Glaube Stärke Ungerechtigkeit Unglück Unwissenheit
zitat Dein Gewissen ist das Maß der Aufrichtigkeit deiner Selbstsucht.

(Illusionen)

Richard Bach

Aufrichtigkeit Charakter Gewissen Selbstsucht
zitat Der ganze Körper ist von einer Flügelspitze zur anderen nichts anderes als Gedanke. Geist in sichtbarer Gestalt. Durchbrecht die Beschränktheit eures Denkens, und ihr zerbrecht damit auch die Fesseln des Körpers.

(Die Möwe Jonathan)

Richard Bach

Befreiung Begrenzheit Denken Erwachen Gedanken Gefangen Geist Körper
zitat Die einzig wichtige Frage am Ende eines Aufenthalts auf der Erde lautet: Wie gut haben wir geliebt und welche Qualität hatte unsere Liebe?

Richard Bach

Erde Fragen Qualität sterben

Andre Schneider