Weisheiten und Zitate von Saadi (persischer Dichter und Mystiker)

Saadi Saadi, eigentlich Muscharraf ad-Din Abdullah, war ein herausragender persischer Dichter und Mystiker. Er ist der volkstümlichste Poet seines Landes und erhielt in seiner Geburtsstadt (ebenso wie etwas später Hafis) ein vielbesuchtes Mausoleum in einem Garten (genannt Saadiye).
Nach Literatur- und Islamstudien an der Universität Bagdad wandte Saadi sich der Mystik zu. Neben lehrhaften Schriften ist er der Autor des Bustan („Frucht- oder Obstgarten“, gemeint ist ein Nutzgarten, 1257) und des Golestan („Rosengarten“, gemeint ist ein Ziergarten, 1258), ebenso einer Sammlung von mit Versen durchsetzten Prosa-Erzählungen (meist „Divan“ genannt).

9.50 von 10 möglichen Sternen bei 2 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat Alles ist schwierig, bevor es leicht wird.

Saadi

Leichtigkeit Lernen Schwer
zitat Betrachte jeden Baum und merke,
auf jedem Baum ist jedes Blatt
ein Blatt von einem Buch,
darin der Herr der Stärke
die Schöpfung aufgezeichnet hat.

Saadi

Baum Beobachtung Betrachtung Gott Natur Schöpfung
zitat Das Gestern schwand, wer kennt das Morgen?
Das Jetzt zu nützen, laßt uns sorgen!

Saadi

Gegenwart Gestern Gewahrsein Jetzt Morgen
zitat Der Hund vergisst den einzigen Bissen nicht,
und wirfst du ihm auch hundert Steine nach.
Im Menschen, den du jahrelang gepflegt,
wird durch ein Nichts Verrat und Feindschaft wach.

Saadi

Dankbarkeit Feinde Gedanken Hund Menschen Pflichtgefühl
zitat Die Menschenkinder sind ja alle Brüder
Aus einem Stoff wie eines Leibes Glieder
Hat Krankheit nur einzig Glied erfasst
So bleibt anderen weder Ruh und Rast
Wenn anderer Schmerz dich nicht im Herzen brennt
Verdienst du nicht, dass man noch Mensch dich nennt.

Saadi

Brüderlichkeit Herz Krankheit Menschen Menschheit Schmerzen
zitat Ein Geheimnis, das du verborgen halten willst, darfst du keinem – auch nicht den Vertrautesten – mitteilen, denn keiner wird das Geheimnis besser bewahren als du selbst.

Saadi

Freunde Geheimnis Vertrauen
zitat Ein guter Ruf, der fünfzig Jahre währt,
wird oft durch eine schlechte Tat entehrt.

Saadi

böse Ehre Ruhm Schlecht Tat
zitat Ein Weiser soll die Dummheit eines gemeinen Menschen nicht mit Nachsicht hingehen lassen, denn es bringt auf beiden Seiten Schaden; das Ansehn jenes wird verringert, und die Torheit dieses wird verstärkt.

Saadi

Dummheit Nachsicht Schaden Weise
zitat Ein Wissender, der keinen frommen Sinn hegt, ist ein Blinder, der eine Fackel trägt: »er führt und ist selbst nicht geführt.«

Saadi

Führen Heilig Sinn Wissen
zitat Ein Wort, das man nicht offen darf vortragen,
Soll man auch im geheimen keinem sagen;
Viel besser ist es sein Geheimnis ganz zu verschweigen,!
Als, um Bewahrung bittend, Fremden es zu zeigen.

Saadi

bewahren Fremd Geheimnis Schweigen

Andre Schneider