Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Rabindranath Thakur - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von Rabindranath Thakur (bengalischer Dichter, Philosoph, Maler und Musiker)

Rabindranath Thakur Rabindranath Thakur war ein bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker und Brahmo-Samaj-Anhänger, der 1913 den Nobelpreis für Literatur erhielt und damit der erste asiatische Nobelpreisträger war.
Thakur revolutionierte in einer als „Bengalische Renaissance“ bekannten Zeit die bengalische Literatur mit Werken wie Ghare baire (dt. Das Heim und die Welt) oder Gitanjali und erweiterte die bengalische Kunst mit einer Unzahl von Gedichten, Kurzgeschichten, Briefen, Essays und Bildern. Als engagierter Kultur- und Sozialreformer sowie Universalgelehrter modernisierte er die Kunst seiner Heimat durch den gezielten Angriff auf deren strikte Struktur und klassische Formensprache. Zwei seiner Lieder sind heute die Nationalhymnen von Bangladesch und Indien: Amar Shonar Bangla und Jana Gana Mana. Thakur wurde als Gurudeb bezeichnet, ein Ehrentitel, der sich auf Guru und Deva bezieht.

3.25 von 10 möglichen Sternen bei 4 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat Bei dem Streit um die Wahrheit bleibt der Streit die einzige Wahrheit.

Rabindranath Thakur

Streit Wahrheit
zitat Dass ich bin, erfüllt mich mit immer neuem Staunen. Und dies bedeutet Leben.

Rabindranath Thakur

Erkennen Leben Sein Staunen
zitat Die Armut bringt uns in die engste Berührung mit dem Leben und der Welt; denn als Reicher leben heißt meistens durch Stellvertreter leben und infolgedessen in einer Welt von geringerer Wirklichkeit.

Rabindranath Thakur

Armut Leben Reichtum Wahrnehmung Welt Wirklichkeit
zitat Die Hauptaufgabe des Lehrers ist nicht, Bedeutungen zu erklären, sondern an die Tür des Geistes zu klopfen.

Rabindranath Thakur

Aufgabe Bedeutung Erklärung Geist Lehrer Tür
zitat Fasst die Flügel des Vogels in Gold, und er wird sich nie wieder in die Lüfte erheben.

Rabindranath Thakur

Genügsamkeit Gier Reichtum Vogel
zitat Glaube ist der Vogel, der singt, wenn die Nacht noch dunkel ist.

Rabindranath Thakur

Dunkelheit Glaube Nacht Vogel
zitat Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude. Ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht. Ich handelte und siehe, die Pflicht ist Freude!

Rabindranath Thakur

Erkenntnis Erwachen Freude Leben Pflichten Schlafen Traum
zitat In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht im Widerspruch.

Rabindranath Thakur

Dualität Einheit Leben Widersprüchlich

Andre Schneider