Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
René Descartes - Zitate und Weisheiten

Weisheiten und Zitate von René Descartes (französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler)

René Descartes Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben. Sein rationalistisches Denken wird auch Cartesianismus genannt. Von ihm stammt das berühmte Dictum "cogito ergo sum" ("ich denke, also bin ich"), welches die Grundlage seiner Metaphysik bildet, aber auch das Selbstbewusstsein als genuin philosophisches Thema eingeführt hat. Seine Auffassung bezüglich der Existenz zweier miteinander wechselwirkender, voneinander verschiedener "Substanzen" – Geist und Materie – ist heute als Cartesianischer Dualismus bekannt und steht im Gegensatz zu den verschiedenen Varianten des Monismus sowie zur dualistischen Naturphilosophie Isaac Newtons, der die Wechselwirkung aktiver immaterieller "Kräfte der Natur" mit der absolut passiven Materie lehrt (siehe dazu newtonsche Gesetze, Erstes Gesetz der Bewegung).
Descartes ist der Erfinder der sogenannten analytischen Geometrie, welche Algebra und Geometrie verbindet.

10.00 von 10 möglichen Sternen bei 10 Bewertungen

Quelle: Wikipedia

zitat Alles was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch.

René Descartes

Wahrhaft Wahrscheinlichkeit Wirklichkeit
zitat Cogito, ergo sum. - Ich denke, also bin ich.

René Descartes

Denken Philosophie Sein
zitat Der einzige Grund, warum viele meinen, die Existenz Gottes und das Wesen der Seele seien schwer zu erkennen, liegt darin, dass sie ihren Geist niemals von den Sinnen ablenken und über die Körperwelten erheben.

René Descartes

Dinge Existenz Gedanken Gegenstände Geist Gott Seele Wesen
zitat Der gesunde Verstand ist die bestverteilte Sache der Welt, denn jedermann meint, damit so gut versehen zu sein, dass selbst diejenigen, die in allen übrigen Dingen sehr schwer zu befriedigen sind, doch gewöhnlich nicht mehr Verstand haben wollen, als sie wirklich haben.

René Descartes

Befriedigung Genügsamkeit Gerechtigkeit Sichtweise Verstand
zitat Die nur ganz langsam gehen, aber immer den rechten Weg verfolgen, können viel weiter kommen als die, welche laufen und auf Abwege geraten.

René Descartes

Chance Entscheidung Geduld Gehen Irrtum Konzentration Langsamkeit Laufen Ruhe Weg
zitat Ich bin nicht Ihrer Meinung, aber ich werde mich vehement dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen.

René Descartes

Diskussion Meinung
zitat Man wird am ehesten betrogen, wenn man sich für klüger als die anderen hält.

René Descartes

Betrug Gefahr Klugheit Opfer Übermut
zitat Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.

René Descartes

Gerechtigkeit Sichtweise Verstand
zitat Wenn auch die Fähigkeit zu täuschen ein Zeichen von Scharfsinn und Macht zu sein scheint, so beweist doch die Absicht zu täuschen ohne Zweifel Bosheit oder Schwäche.

René Descartes

Absicht Fähigkeit Lüge Macht Schwäche Talent Täuschung Zeichen Zweifel
zitat Wenn ich mit meinem Denken jede Sinneserkenntnis in Zweifel ziehen kann, bleibt als letzte Gewissheit die Existenz meines Denkens.

René Descartes

Denken Erkenntnis Existenz Gewissheit Sinn Zweifel

Andre Schneider